Diese Faasend-Events finden 2022 im Saarland statt

Bereits zum zweiten Mal in Folge macht die Corona-Pandemie den Karnevalistinnen und Karnevalisten im Saarland einen Strich durch die Rechnung. Viele Faasend-Events wie Umzüge und Partys müssen erneut ausfallen. Einige Vereine haben sich aber Alternativen ausgedacht:
Faschingsveranstaltungen und Umzüge finden 2022 im Saarland überwiegend draußen oder online statt. Symbolfoto: Pixabay
Faschingsveranstaltungen und Umzüge finden 2022 im Saarland überwiegend draußen oder online statt. Symbolfoto: Pixabay

Auch 2o22 fallen große Faschingsevents im Saarland wie etwa der Premabüba in Saarbrücken der Corona-Pandemie zum Opfer. Ganz verzichten müssen Faasebooze aber nicht. Einige Vereine sind kreativ geworden und feiern der Pandemie zum Trotz. Statt großen Umzügen und Maskenbällen findet Faasend im Saarland in diesem Jahr allerdings überwiegend digital oder im Freien statt.

Saarland: Umzüge und Faasend-Veranstaltungen vor Ort

In Wallerfangen lassen sich die Karnevalist:innen den alljährlichen Rathaussturm nicht nehmen. Am Fetten Donnerstag (24. Februar 2022) um 15.11 Uhr treffen sie sich zur Eroberung der Stadt auf dem Fabrikplatz. Es gelten dabei 2G-Plus-Regelungen.

Der Karnevalsverein Hanseberger Erdbeernarren in Wallerfangen dreht am Faasendsamstag (26. Februar 2022) zudem den alljährlichen Umzug einfach um. Die Karnevalist:innen stehen am Rand der Schloßbergstraße, während Besucher:innen durch die Straßen ziehen. Los geht’s um 14.11 Uhr. Auf dem Marktplatz feiern die Faasebooze im Anschluss eine Outdoor-Faschingsparty samt Livemusik und einem Auftritt von Elfriede Grimmelwiedisch. Auch hierbei gelten 2G-Plus-Regeln.

Der Verband Saarländischer Karnevalsvereine veranstaltet am Sonntag (27. Februar 2022) ab 11.11 Uhr das Prinzentreffen in St. Barbara. Das berichtet der „SR“. Das Event findet Outdoor unter 2G-Plus statt.

Faasend für Kinder im Saarland

In St. Barbara gibt es am Karnevalssonntag (27. Februar 2022) darüber hinaus einen Kinder-Maskenball. Los geht’s um 14.11 Uhr draußen am Dorfgemeindehaus.

Auch in Riegelsberg findet am Sonntag ein Open-Air Kinderfasching statt. Die „Elterninitiative für ein kinderfreundliches Riegelsberg“ veranstaltet das Event ab 13.11 Uhr auf dem Kaufland-Parkplatz. Erwachsene müssen dabei die 2G-Plus-Regeln einhalten, Kinder benötigen einen Nachweis über einen negativen Test. Zudem müssen sich Besucher:innen im Vorfeld anmelden.

Der GKG Fraulautern hat als Faschingsalternative ebenfalls für den Sonntag eine Schnitzeljagd mit Stationen und Spielen für Kinder organisiert. Von 14.11 Uhr bis 17.00 Uhr haben die Kleinen die Chance alle Punkte abzulaufen. Als Belohnung gibt es eine Überraschung. Die Reihenfolge der Stationen ist dabei nicht festgelegt, um Menschenansammlungen zu vermeiden. „Es herrschen Kostümierungs- und Maskenpflicht, sowie 2G für die Erwachsenen“, so der GKG auf Facebook.

Online-Veranstaltungen

Der Verband Saarländischer Karnevalsvereine feiert Faasend im Saarland eine Woche lang auf YouTube. Das Motto: „Hipp Hipp Hurra – es ist Faasend an der Saar, närrisch kloor – wie letzdes Joor“. Ab Montag (21. Februar 2022) gibt es daher täglich Videos aus Musik, Tanz und Bütt von verschiedenen Karnevalsvereinen im Saarland. Diese wurden laut „SR“ bereits Anfang des Monats aufgezeichnet.

Auch die Jugendgruppen der Vereine veranstalten auf YouTube eine „Alternative Narrenschau“. Die Videos sind seit vergangener Woche auf dem Kanal der VSK-Jugend zu sehen.

Bereits am Montag (21. Februar 2022) um 20.15 Uhr strahlt der „SR“ zudem die Narrenschau 2022 des Verbands saarländischer Karnevalsvereine aus. Auf der Bühne der „Alten Schmelz“ in St. Ingbert treten dabei Büttenredner:innen, Musik-Acts, Funkenmariechen und Tanzformationen auf. Unter anderem dabei sind „Die Konsorten“ und Klaus Reichard alias „De Wuschd“ und  Joachim Moser alias „De Läädisch“.

Auch Der Warndt feiert Faasend online. Mehrere Karnevalsvereine der Region laden zur Faschingsparty zu Hause ein. Am Samstag (26. Februar 2022) um 18.00 Uhr beginnt der Livestream auf Twitch mit Faasend- und Part-Musik von DJ Dirk und Fooling Around. Die einzelnen Vereine starten zudem eine Aktion mit Faasendpaketen „für Jung und Junggebliebene über 18“.

Verwendete Quellen:
– Saarländischer Rundfunk
– eigene Recherche