Entwarnung: Doch keine Corona-Fälle beim 1. FC Kaiserslautern

Beim 1. FC Kaiserslautern gab es im Rahmen der regelmäßig durchgeführten Testreihen erst kürzlich drei Verdachtsfälle auf das Coronavirus. Erneute Tests resultierten allerdings in einem negativen Ergebnis.

Die Verdachtsfälle beim 1. FCK haben sich nicht bestätigt. Symbolfoto: dpa-Bildfunk/Uwe Anspach
Die Verdachtsfälle beim 1. FCK haben sich nicht bestätigt. Symbolfoto: dpa-Bildfunk/Uwe Anspach

Am Mittwoch (20. Mai 2020) meldete der Fußball-Drittligist 1. FC Kaiserslautern drei Corona-Verdachtsfälle. Um das Ergebnis zu verifizieren, kündigte der Verein einen erneuten Test an. Nun liegt das Ergebnis vor.

Nach Angaben des 1. FCK gibt es innerhalb der 40-köpfigen Testgruppe keine mit dem Coronavirus infizierten Personen. Am heutigen Freitag (22. Mai 2020) werde der Verein daher erneut mit dem Mannschaftstraining beginnen.

Verwendete Quellen:
– Mitteilung des 1. FC Kaiserslautern
– eigener Bericht

Meistgelesen