Europa-Park könnte schon bald öffnen – Modellprojekt soll das erlauben

Das Sozialministerium in Baden-Württemberg und der Europa-Park haben sich darauf geeinigt, den Freizeitpark im Rahmen eines Modellprojekt wiederzueröffnen. Möglich wäre das schon vor Pfingsten – zumindest in der Theorie.

Europa-Park wird Modellprojekt – Öffnung steht bevor

Der Europa-Park in Rust wird Teil eines Modellprojekts in Baden-Württemberg. Wissenschaftler:innen der Freiburger Uni wollen dabei erforschen, wie sich eine Wiedereröffnung des Parks – unter kontrollierten Bedingungen  – auf die Pandemie auswirken könnte. Das bestätigte eine Sprecherin des Europa-Parks dem Sender „baden.fm“.

Ziel des Modellprojekts sei es, in unterschiedlichen Bereichen des öffentlichen Lebens Daten darüber zu sammeln, wie sich das Infektionsgeschehen mit entsprechenden Hygienekonzepten in den Griff bekommen lässt. „Bereits im vergangenen Jahr hat der Europa-Park gezeigt, dass ein Betrieb des gesamten Resorts mit Hotels, Gastronomie und Wasserpark Rulantica unter der Berücksichtigung der umfangreichen Hygieneregeln möglich ist“, wird Europa-Park-Inhaber Roland Mack zum geplanten Modellprojekt zitiert.

Öffnung theoretisch vor Pfingsten

Nach Angaben des Senders ist zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht klar, wann genau die Wiedereröffnung des Europa-Parks erfolgen kann. Theoretisch könnte es jedoch schon vor Pfingsten klappen, so „baden.fm“. Die Voraussetzung: Lockerungen der Corona-Verordnung des Landes. Das wiederum ist an das weitere Sinken der Infektionszahlen in der Gemeinde Ortenau/Baden-Württemberg geknüpft.

Europa-Park seit Monaten geschlossen

Im November 2020 hatte der Europa-Park pandemiebedingt den Betrieb der Fahrgeschäfte einstellen müssen. Während der Wiedereröffnung im vergangenen Jahr war die Zahl der Besucher:innen aufgrund von Hygieneregeln auf 15.000 Personen pro Tag beschränkt, so „dpa“. Üblich seien „normalerweise“ zwischen 30.000 und 40.000 Gäste.

Laut „baden.fm“ laufen im Europa-Park die Vorbereitungen für einen Start in dieser Saison seit Monaten auf Hochtouren. „Wir sind uns der hohen Verantwortung dieser Situation bewusst, sehen aber die Öffnungsperspektive mit großer Zuversicht“, sagte Roland Mack dem Sender.

Verwendete Quellen:
– baden.fm
– Deutsche Presse-Agentur

Meistgelesen