Fahrerin (86) übersieht Fußgänger in Völklingen: 25-Jähriger schwer verletzt

In Völklingen ist es am Sonntag (4. Februar 2024) zu einem schweren Unfall gekommen. Eine 86-Jährige erfasste einen Fußgänger (25) mit ihrem Pkw. Der junge Mann ist schwer verletzt.
Der Fußgänger erlitt bei dem Unfall in Rehlingen-Siersburg mehrere Knochenbrüche. Symbolfoto: Nicolas Armer/dpa-Bildfunk
Der Fußgänger erlitt bei dem Unfall in Rehlingen-Siersburg mehrere Knochenbrüche. Symbolfoto: Nicolas Armer/dpa-Bildfunk
Der Fußgänger erlitt bei dem Unfall in Rehlingen-Siersburg mehrere Knochenbrüche. Symbolfoto: Nicolas Armer/dpa-Bildfunk
Der Fußgänger erlitt bei dem Unfall in Rehlingen-Siersburg mehrere Knochenbrüche. Symbolfoto: Nicolas Armer/dpa-Bildfunk

Der Unfall ereignete sich am Sonntagabend, gegen 18.30 Uhr im Verteilerkreis Amtsgericht in Völklingen. Ein 25-Jähriger wollte dort die Auffahrtsrampe zur B 51 oberhalb des Gerichts zu Fuß überqueren, als ihn ein herannahender Pkw erfasste.

Der graue Peugeot schleuderte den jungen Mann zu Boden. Dabei erlitt dieser schwere Verletzungen. Er musste in ein Klinikum nach Saarbrücken gebracht werden.

Die 86-jährige Fahrerin des Wagens gab bei der Unfallaufnahme durch die Polizei Völklingen an, dass sie den schwarz gekleideten Mann beim Abbiegen nicht wahrgenommen habe. Sie hatte bei dem Unfall einen Schock erlitten.

Zeug:innen des Unfalls werden gebeten, sich mit der Polizei in Völklingen unter der Telefonnummer 06898 2020 in Verbindung zu setzen.