FC Homburg darf im Waldstadion vor Zuschauern spielen

Der FC 08 Homburg darf eine begrenzte Zahl an Zuschauern im Waldstadion zulassen. Das erste Heimspiel ist in der kommenden Woche.

Im Waldstadion in Homburg sind unter Einhaltung des Hygienekonzeptes 900 Personen zugelassen. Foto: TeKaBe/CC BY-SA 4.0
Im Waldstadion in Homburg sind unter Einhaltung des Hygienekonzeptes 900 Personen zugelassen. Foto: TeKaBe/CC BY-SA 4.0

Der FC 08 Homburg hat mit den zuständigen Behörden und Ämtern ein Hygienekonzept entwickelt, das eine Teilnehmergesamtzahl von 900 Personen im Waldstadion ermöglichen soll. Im Saarlandpokal-Halbfinale gegen den 1. FC Saarbrücken wurde der Plan erprobt und von Behörden begutachtet. In dieser Woche soll die finale Abnahme erfolgen. 

Etwa 700 Tickets pro Spiel – abzüglich Dauerkarten

Zur Gesamtzahl zählen nicht nur Zuschauer, sondern auch Spieler, Ordnungskräfte und Personal. Pro Heimspiel sollen demnach etwa 700 Tickets in den Verkauf gehen. Davon werden jedoch bereits gekaufte Dauerkarten abgezogen. Den Inhabern ist ein Platz im Waldstadion sicher. Alle anderen können die übrigen Eintrittskarten über die Geschäftsstelle und im Onlineshop kaufen. 

Keine Tageskasse und keine Gästefans

An den Tageskassen wird es voraussichtlich keine Tickets mehr geben. Dies könne jedoch kurzfristig am Spieltag entschieden werden. Da der Gastbereich vorerst geschlossen bleibt, sind keine Gästefans gestattet. Diese Regelung gilt für die meisten Stadien im Südwesten. Daher muss der FC 08 Homburg beim ersten Auswärtsspiel gegen den FC Gießen ohne eigene Anhänger auskommen.

Sitzplatzangaben werden nicht zwingend eingehalten

Sitzplätze, die auf die Karten gedruckt sind, können nicht garantiert werden. Auf der Tribüne muss der gebührende Mindestabstand eingehalten werden. Wer ein Ticket erwirbt, erhält jedoch in jedem Fall einen Platz in der entsprechenden Kategorie

Maskenpflicht im Stadion

Schon bei der Anreise sollten die Zuschauer Hygieneregeln, Hinweise und Anweisungen des Ordnungspersonals befolgen. Im Stadion herrscht dabei Maskenpflicht, auch auf den Sitzplätzen und Stehrängen. Nur beim Essen und Trinken kann der Schutz kurzzeitig abgenommen werden. Wer keine Maske dabei hat, wird nicht eingelassen. Auch Visiere sind nicht erlaubt. Die Einhaltung der Regeln wird durchgehend kontrolliert. 

An den Eingängen, in Sanitäranlagen und in den VIP-Bereichen sind Hygiene-Spender mit Handdesinfektionsmittel aufgestellt. Die Fans werden gebeten, diese gerne auch mehrmals im Laufe des Spiels zu nutzen. 

Verein bittet Fans im Zweifelsfall zu Hause zu bleiben

Der Verein bittet Menschen mit Erkältungssymptomen dringend zu Hause zu bleiben. Auch Zuschauer, die Kontakt zu Corona-Infizierten oder Personen hatten, die aus einer Risikoregion zurückgekehrt sind, werden dazu angehalten, den Heimspielen fernzubleiben. 

Verwendete Quellen:
– Pressemitteilung des FC 08 Homburg
– Foto: TeKaBe/CC BY-SA 4.0