Feuerwehr Dudweiler rettet vier Wochen alten Säugling aus Aufzug

Am gestrigen Freitagabend (04. Januar 2020) hat die Feuerwehr Dudweiler einen vier Wochen alten Säugling aus einem defekten Aufzug gerettet.
Die Feuerwehr Dudweiler hat am gestrigen Freitagabend (04.01.2020) einen vier Wochen alten Säugling gerettet. Foto: Feuerwehr Dudweiler
Die Feuerwehr Dudweiler hat am gestrigen Freitagabend (04.01.2020) einen vier Wochen alten Säugling gerettet. Foto: Feuerwehr Dudweiler
Die Feuerwehr Dudweiler hat am gestrigen Freitagabend (04.01.2020) einen vier Wochen alten Säugling gerettet. Foto: Feuerwehr Dudweiler
Die Feuerwehr Dudweiler hat am gestrigen Freitagabend (04.01.2020) einen vier Wochen alten Säugling gerettet. Foto: Feuerwehr Dudweiler

Säugling steckt in Aufzug in Dudweiler fest

Gestern Abend ging bei der Feuerwehr in Dudweiler der Notruf einer verzweifelten Mutter ein. Ihr vier Wochen alter Säugling steckte in einem Aufzug fest.

Laut Angaben der Anruferin sei sie gerade mit ihrem anderen Kind beschäftigt gewesen, als sich die Tür des Aufzugs plötzlich geschlossen habe. Der vier Wochen alte Säugling befand sich zu diesem Zeitpunkt noch samt Kinderwagen in dem Aufzug. Zu allem Überfluss sei der Aufzug in der Folge auch noch stecken geblieben, sodass sich die Tür nicht mehr öffnen ließe.

Feuerwehrleute retten den Säugling schnell und kompetent

Dank zweier glücklicher Zufälle können die Feuerwehrleute den vier Wochen alten Säugling am gestrigen Abend besonders schnell retten. Zum einen befanden sich zahlreiche Einsatzkräfte bei Eingang des Notrufs bereits im Gerätehaus in Dudweiler, weil sie den 70. Geburtstagen eines Kollegen feierten. Die Feuerwehr konnte damit sofort mit zahlreichen Einsatzkräften ausrücken.

Zum anderen befand sich unter den Feuerwehrleuten ein Aufzugstechniker, sodass der Säugling sehr schnell und kompetent aus seiner misslichen Lage befreit werden und in die Arme seiner überglücklichen Mutter übergeben werden konnte.

Verwendete Quellen:
– Angaben der Feuerwehr Dudweiler