Flugreisende können sich jetzt in Saarbrücken testen lassen

Am Flughafen Saarbrücken sind seit heute Coronatests für Reiserückkehrende möglich. Wie auch an der Station am Messegelände kann sich dort nicht jeder testen lassen.
Am Flughafen Saarbrücken können Reiserückkehrer sich jetzt auf das Coronavirus testen lassen. Symbolfoto: Oliver Dietze/dpa-Bildfunk
Am Flughafen Saarbrücken können Reiserückkehrer sich jetzt auf das Coronavirus testen lassen. Symbolfoto: Oliver Dietze/dpa-Bildfunk
Am Flughafen Saarbrücken können Reiserückkehrer sich jetzt auf das Coronavirus testen lassen. Symbolfoto: Oliver Dietze/dpa-Bildfunk
Am Flughafen Saarbrücken können Reiserückkehrer sich jetzt auf das Coronavirus testen lassen. Symbolfoto: Oliver Dietze/dpa-Bildfunk

Wer in Saarbrücken-Ensheim landet, kann sich nun am Flughafen auf das Coronavirus testen lassen. Die kostenlosen Tests werden nur Menschen angeboten, die mit dem Flugzeug aus dem Ausland einreisen und in Saarbrücken ankommen. Für alle anderen Reiserückkehrer ist das Testzentrum am Messegelände vorgesehen. 

Die Tests am Flughafen finden von Montag bis Mittwoch sowie von Freitag bis Samstag statt. Wer sich testen lassen will, benötigt seine Bordkarte, die Krankenversicherungskarte und einen Ausweis. Das berichtet der „SR“. Termine werden online auf der Seite des Saarlandes gebucht, dort gibt es auch die Selbstauskunft zum Ausfüllen. Bis ein Testergebnis vorliegt, könne es teilweise auch länger als 48 Stunden dauern. 

Verwendete Quellen:
– Saarländischer Rundfunk
– Homepage des Gesundheitsministeriums