Frau bei illegalem Straßenrennen in Losheim verletzt

Die Polizei Nordsaarland sucht aktuell nach Zeug:innen, die am vergangenen Samstag (21. August 2021) ein illegales Straßenrennen auf der B268 zwischen Losheim und Britten beobachtet haben. Bei der riskanten und rücksichtslosen Aktion wurde eine Frau verletzt.

Auf der B268 bei Losheim ist es zu einem illegalen Straßenrennen gekommen, bei dem eine Frau verletzt wurde Symbolfoto: picture alliance/dpa | Boris Roessler

Illegales Straßenrennen bei Losheim

Wie die Polizei Nordsaarland berichtet, soll es am Samstagmittag gegen etwa 13.50 Uhr zu einem illegalen Straßenrennen auf der B268 zwischen Losheim und Britten gekommen sein, bei dem eine Frau verletzt wurde. In Höhe der Ausfahrt zum „Losheimer Globus“ sollen sich ein Auto und ein Motorrad ein Rennen geliefert und durch ihre rücksichtslose Aktion andere Verkehrsteilnehmer:innen gefährdet haben.

Frau wird verletzt

So auch im Falle der verletzten Frau. Diese war als Beifahrerin mit ihrem Ehemann auf der B268 unterwegs, als ihnen das Motorrad und das andere Fahrzeug entgegenkamen. Der Mann musste eine Vollbremsung und ein Ausweichmanöver ausführen, um einen Zusammenprall mit den Verkehrsrowdys zu verhindern. Hierbei erlitt seine Frau leichte Verletzungen.

Polizei sucht Zeug:innen des illegalen Rennens

Die Polizei Nordsaarland ermitteln nun wegen Straßenverkehrsgefährdung und sucht Zeug:innen des illegalen Straßenrennens. Diese werden gebeten, sich mit der Polizei unter der Telefonnummer (06871)90010 in Verbindung zu setzen. Bisher ist lediglich bekannt, dass es sich bei dem gesuchten Motorrad um ein schwarzes Modell mit gelbem Streifen handelt und dass der Fahrer schwarze Motorradbekleidung und einen Vollvisierhelm trug.

Verwendete Quellen:
– Mitteilung der Polizei Nordsaarland vom 23.08.2021