„Fridays for Future“: 1.000 Menschen demonstrieren in Saarbrücken – Saar grün gefärbt

Am gestrigen Freitag (25. März 2022) gingen etwa 1.000 Menschen bei einer "Fridays for Future"-Demo in Saarbrücken für den Klimaschutz auf die Straße. Während der Versammlung färbten Unbekannte die Saar grün.
In Saarbrücken demonstrierten 1.000 Menschen für den Klimaschutz am Freitag (25.3.2022) im Rahmen der bundesweiten Fridays for Future Proteste. Foto: BeckerBredel
In Saarbrücken demonstrierten 1.000 Menschen für den Klimaschutz am Freitag (25.3.2022) im Rahmen der bundesweiten Fridays for Future Proteste. Foto: BeckerBredel

Rund 1.000 Menschen kamen gestern zum „10. Globalen Klimastreik“ in der Innenstadt von Saarbrücken zu einer Demonstration zusammen. Die bundesweite „Fridays for Future“-Aktion begann am Freitag um 15:45 Uhr mit Redebeiträgen auf dem Tbilisser Platz.

Demonstrationszug durch die Innenstadt

Gegen 16:10 Uhr setzte sich der Demonstrationszug dann in Bewegung. Die Aktivist:innen liefen über die Straße Am Stadtgraben, die Wilhelm-Heinrich-Brücke und die Stengelstraße zurück zur Brücke. Dort fand eine Zwischenkundgebung in Form eines sogenannten „Die In“ statt. Dabei legen sich Demonstrant:innen plötzlich wie tot auf den Boden. Im Anschluss bewegte sich der Zug über die Straße Am Stadtgraben zurück zum Tbilisser Platz. Nach der Abschlusskundgebung fand dort auch eine Tanzveranstaltung statt. Die Versammlung endete um 18:00 Uhr.

Unbekannte färben Saar grün

Die Demonstration verursachte kurzzeitige Verkehrsbehinderungen in der Innenstadt. Zudem verfärbte sich die Saar zwischen der „Alten Brücke“ und der Wilhelm-Heinrich-Brücke während des Zuges grün. Die Verfärbung erstreckte sich über die gesamte Breite des Flusses auf etwa 50 Metern Länge. Ermittlungen der Polizei ergaben, dass eine Kontrollflüssigkeit
zur Feststellung von Bach- und Flussverläufen die Grün-Färbung ausgelöst hatte. Die Ermittlungen laufen.

 

View this post on Instagram

 

A post shared by Jana (@janagiggles)

Verwendete Quellen:
– Pressemitteilung der Polizei Saarbrücken