Für rund 1,1 Millionen Euro: Saarbrücken verbessert Schulhöfe an sieben Grundschulen

Die Landeshauptstadt Saarbrücken will in diesem und dem kommenden Jahr sieben Schulhöfe an städtischen Grundschulen verbessern. Dafür sollen rund 1,1 Millionen Euro fließen.
Die Landeshauptstadt Saarbrücken investiert 1,1 Millionen Euro in die städtischen Grundschulen. Symbolfoto: Felix Kästle/dpa-Bildfunk
Die Landeshauptstadt Saarbrücken investiert 1,1 Millionen Euro in die städtischen Grundschulen. Symbolfoto: Felix Kästle/dpa-Bildfunk
Die Landeshauptstadt Saarbrücken investiert 1,1 Millionen Euro in die städtischen Grundschulen. Symbolfoto: Felix Kästle/dpa-Bildfunk
Die Landeshauptstadt Saarbrücken investiert 1,1 Millionen Euro in die städtischen Grundschulen. Symbolfoto: Felix Kästle/dpa-Bildfunk

Nach Angaben des Saarbrücker Oberbürgermeisters Uwe Conradt (CDU) wolle man den Kindern in den Grundschulen eine gute Umgebung zum Lernen bieten. Daher wende die Landeshauptstadt rund 1,1 Millionen Euro für Verbesserungen auf.

Die geplanten Maßnahmen

Aus einer Mitteilung der Landeshauptstadt geht hervor, dass die Umsetzung der Arbeiten an den sieben städtischen Schulhöfen in seiner Sitzung am 7. April beschlossen wurde. Diese Schulen profitieren von den geplanten Maßnahmen

Freiwillige Ganztagsgrundschule Rastpfuhl

Geplant sei, den Schulhof der Freiwilligen Ganztagsgrundschule Rastpfuhl neu zu gestalten. Dazu werde das Gelände unter anderem in drei gleichgroße Bereiche unterteilt.

Beginn: September 2020
Kosten: rund 268.000 Euro

Freiwillige Ganztagsgrundschule St. Arnual

Im Zentrum der Arbeiten am Schulhof der Freiwilligen Ganztagsgrundschule St. Arnual stehe die Erneuerung des Weges im Außengelände des weißen Schulhauses.

Beginn: Sommer 2020
Kosten: rund 40.000 Euro

Freiwillige Ganztagsgrundschule Rodenhof

Auf dem kleineren der beiden Schulhöfe an der Freiwilligen Ganztagsgrundschule Rodenhof werde in einigen Bereichen etwa der bestehende Zaun ersetzt. Zudem erhalte der große Schulhof eine neue Deckschicht.

Beginn: Ende 2020
Kosten: rund 187.000 Euro

Freiwillige Ganztagsgrundschule Eschberg

„Die Doppelschaukel im vorderen Bereich wird erneuert. Der Hang als Übergang zum unteren Schulhof soll mit eingebauten Robinienhölzern befestigt und mit zusätzlichen Sträuchern bepflanzt werden“, heißt es unter anderem in der Mitteilung der Landeshauptstadt.

Beginn: Frühjahr 2021
Kosten: rund 60.000 Euro

Freiwillige Ganztagsgrundschule Dudweiler

Hier fließe mit rund 313.000 Euro die größte Summe in die Sanierung des Schulhofs und des Spielbereichs der Freiwilligen Ganztagsgrundschule in Dudweiler. Etwa der Belag des Bolzplatzes werde generalsaniert und ein Ballfangzaun an den Stirnseiten errichtet.

Beginn: Mitte 2021
Kosten: rund 313.000 Euro

Freiwillige Ganztagsgrundschule Herrensohr-Jägersfreude

Unter anderem erhalte der Schulhof ein neues Spielgerät. Ebenso werde der Fallschutzbelag ausgetauscht und eine Hangsicherung im Außengelände installiert.

Beginn: Mitte 2021
Kosten: rund 200.000 Euro

Freiwillige Ganztagsgrundschule Gersweiler

„Im Schulhofbereich wird die bestehende Laufbahn grundsaniert, ein zusätzlicher Bolzplatz hergestellt und die Weitsprunganlage neu hergerichtet“, teilt die Landeshauptstadt mit. Darüber hinaus würden auch ein „Balancierparcours mit Robinienstämmen“ sowie eine neue Rutschen- und Schaukelanlage hinzukommen.

Beginn: Mitte 2021
Kosten: rund 100.000 Euro

Verwendete Quellen:
– Mitteilung der Landeshauptstadt Saarbrücken