Gesundheitsamt meldet weitere Corona-Infektion am BBZ St. Ingbert

Am heutigen Montagabend (5. Oktober 2020) hat das Gesundheitsamt des Saarpfalz-Kreises über einen weiteren Corona-Fall am Berufsbildungszentrum (BBZ) St. Ingbert informiert.

Weiterer Corona-Fall am BBZ St. Ingbert

Das Gesundheitsamt des Saarpfalz-Kreises hat am heutigen Montag die Schulleitung des BBZ St. Ingbert (Willi-Graf-Schule) über eine weitere mit dem Coronavirus infizierte Person informiert. Die Schülerin/der Schüler besucht die Klassenstufe „FOS WF12a“.

Bereits in der vergangenen Woche wurden Schüler/innen am BBZ St. Ingbert positiv auf das Coronavirus getestet: „Corona-Fälle am BBZ St. Ingbert“. Wie das Gesundheitsamt des Saarpfalz-Kreises jedoch am heutigen Montagabend mitteilte, habe eine Kontaktermittlung ergeben, dass die neu infizierte Person nicht im Zusammenhang mit den vorherigen Infektionen am BBZ stehe.

21 weitere Personen in Quarantäne geschickt

Durch den jüngsten Corona-Fall am BBZ wurden 21 weitere Personen in häusliche Quarantäne geschickt. Mit der coronainfizierten Person waren laut Angaben des Gesundheitsamtes 18 Mitschülerinnen/Mitschüler sowie 3 Lehrkräfte in Kontakt. Alle Kontaktpersonen wurden bereits informiert. Ihnen gegenüber wurde eine Quarantäne bis zum 16. Oktober 2020 angeordnet.

Sie sollen laut Gesundheitsamt am kommenden Donnerstag (8. Oktober 2020) auf das Corona-Virus getestet werden.

Corona-Fälle an weiterer Schule in St. Ingbert

Bereits am Vormittag hatte das Gesundheitsamt des Saarpfalz-Kreises über einen weiteren Corona-Fall an einer Schule in St. Ingbert informiert. Betroffen war die Albert-Schweitzer-Schule. Mehr Informationen unter: „Corona-Fall an St. Ingberter Förderschule“.

Verwendete Quellen:
– Angaben des Gesundheitsamtes des Saarpfalz-Kreises vom 05.10.2020