Getötete Frau in Kaiserslautern: Polizei nimmt Tatverdächtigen (31) fest

Vor zehn Tagen wurde in Kaiserslautern eine tote Frau gefunden, deren Identität auch weiterhin unbekannt ist. Am gestrigen Mittwoch (23. Dezember 2020) nahm die Polizei einen 31-jährigen Mann fest, der unter dringendem Tatverdacht steht.
Nach dem Fund einer Leiche in Kaiserslautern hat die Polizei nun einen dringend Tatverdächtigen festgenommen. Symbolfoto: Monika Skolimowska/ZB/dpa
Nach dem Fund einer Leiche in Kaiserslautern hat die Polizei nun einen dringend Tatverdächtigen festgenommen. Symbolfoto: Monika Skolimowska/ZB/dpa
Nach dem Fund einer Leiche in Kaiserslautern hat die Polizei nun einen dringend Tatverdächtigen festgenommen. Symbolfoto: Monika Skolimowska/ZB/dpa
Nach dem Fund einer Leiche in Kaiserslautern hat die Polizei nun einen dringend Tatverdächtigen festgenommen. Symbolfoto: Monika Skolimowska/ZB/dpa

Am 14. Dezember 2020 wurde in Kaiserslautern eine tote Frau im Bereich der Staubörnchenstraße gefunden: „Unbekannte Tote in Kaiserslautern gefunden: Polizei vermutet Tötungsdelikt“. Trotz öffentlicher Suche ist die Identität der Toten auch noch zehn Tage nach der Tat ungeklärt.

Nach Fund einer Frauenleiche: 31-jähriger Mann festgenommen

Am gestrigen Mittwochabend konnte allerdings ein 31-jähriger Mann festgenommen werden, der unter dem dringenden Verdacht steht, die Frau getötet zu haben. Zu den Umständen, die zur Festnahme des Verdächtigen führten, machen die Staatsanwaltschaft Kaiserslautern und die Polizei aus ermittlungstaktischen Gründen derzeit keine Angaben. Die Ermittlungsbehörden wollten nur verraten, dass sie durch einen von rund 140 Hinweisen, die nach einem öffentlichen Aufruf bei der Polizei eingegangen seien, auf den Tatverdächtigen gestoßen sind.

Der 31-jährige Mann wurde gestern einem Ermittlungsrichter vorgeführt, der Untersuchungshaft wegen Fluchtgefahr anordnete. Er wurde daraufhin in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. Der Tatverdächtige bestreitet die Tat laut Angaben der Polizei. Unterdessen dauern die Ermittlungen an. Wann mit einer Veröffentlichung weiterer Ermittlungsergebnisse zu rechnen ist, kann aktuell nicht abgeschätzt werden.

Wer kannte die getötete Frau?

Die Polizei bittet weiterhin um Hinweise, die zur Feststellung der Identität der getöteten Frau beziehungsweise Aufklärung der Tat beitragen können.

Sie ist etwa 35 bis 50 Jahre alt, 1,66 Meter groß und 63 Kilogramm schwer. Die Frau hat braune Augen und dunkelbraunes, lockiges, schulterlanges Haar. Am rechten Unterschenkel hat sie eine Tätowierung in der Form von Blumen. Die Frau war mit einer weißen Winterjacke und einer roten Jogginghose der Marke Puma bekleidet. Die Hose hat seitlich an den Beinen jeweils einen weißen Streifen. Außerdem trug die Tote ein schwarzes Langarmshirt und gefütterte, schwarze Damenstiefel.

Foto der Toten auf Fahndungsseite der Polizei

Ein Foto der Toten, der Tätowierung und der Kleidung finden sich auf der Fahndungsseite der Polizei Rheinland-Pfalz. Zeugen, die Hinweise geben können oder im Bereich der Staubörnchenstraße Verdächtiges wahrgenommen haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0631 369 2620 mit der Kriminalpolizei Kaiserslautern in Verbindung zu setzen.

Verwendete Quellen:
– Mitteilung des Polizeipräsidiums Westpfalz