Haus bei Brand in Blieskastel zerstört

Ein Wohnhaus ist am Mittag in Blieskastel-Alschbach ausgebrannt. Eine Person wurde ins Krankenhaus gebracht.


Bei einem Feuer im Blieskasteler Ortsteil Alschbach ist am heutigen Samstag (30. Januar 2021) ein Wohnhaus zerstört worden. Eine Person musste mit einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus.

Die Feuerwehr rettete eine Frau aus einem angrenzenden Wohnhaus sowie mehrere Tiere. Die Ursache für den Brand ist noch unklar.

[legacy_code]

+++ GEGENWÄRTIG LAUFENDER EINSATZ 2021/009+++ Dachstuhlvollbrand in Blieskastel-Alschbach. Bitte die Türen und Fenster…

Gepostet von Feuerwehr Blieskastel-Mitte am Samstag, 30. Januar 2021

[/legacy_code]

Er war gegen 11.30 Uhr wohl im Dachstuhl des Hauses in der Bergstraße ausgebrochen. Im Einsatz waren mehr als 100 Feuerwehrkräfte, das Rote Kreuz und die Polizei. Er dauerte bis in den Nachmittag an.

Verwendete Quellen:
– eigene Recherche
– Presseagentur BeckerBredel

Meistgelesen