Hochzeitsfeier in Dillingen führt zu Verkehrsbehinderungen

Die Polizei ermittelt nach einer Hochzeitsfeier in Dillingen wegen des gefährlichen Eingriffs in den Verkehr. Party-Gäste hatten auf einer Straße Rauchfackeln gezündet, sodass Verkehrsteilnehmer gefährdet wurden.

Eine Hochzeitsfeier hat am Samstag (10. Oktober 2020) in Dillingen zu Verkehrsbehinderungen geführt. Die Polizei leitete daraufhin ein Strafverfahren ein, teilten die Beamtinnen und Beamten mit.

Rauchfackeln bei Party gezündet

Demnach seien von Party-Gästen in der Werderstraße Rauchfackeln gezündet worden. Weil die Sicht für einige Sekunden beeinträchtigt war, sei kein Befahren der Straße mehr möglich gewesen. So sei es zu einer Gefahr für Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer gekommen.

Die Polizei ermittelt wegen des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. Zeugen sollen sich melden, Tel. (06831)9010.

Verwendete Quellen:
– Mitteilung der Polizeiinspektion Saarlouis, 12.10.2020

Meistgelesen