Impfbus fährt jetzt auch durch den Landkreis Neunkirchen

Um möglichst viele Bürger:innen zu erreichen, bietet der Landkreis Neunkirchen nun einen erweiterten Impfservice an. In einem Bus können sich alle Interessierten nun ohne Termin gegen das Coronavirus impfen lassen.
Im Landkreis Neunkirchen werden nun auch Impfungen in einem Bus angeboten. Symbolfoto: Uwe Anspach/dpa-Bildfunk
Im Landkreis Neunkirchen werden nun auch Impfungen in einem Bus angeboten. Symbolfoto: Uwe Anspach/dpa-Bildfunk

Die Neunkircher Verkehrs GmbH, das Impfzentrum West sowie Stadt und Landkreis Neunkirchen haben einen Impfbus eingerichtet.

Impfungen an verschiedenen Stationen

Dieser fährt ab dem heutigen Mittwoch (28. Juli 2021) durch die Kommunen und macht an verschiedenen Stationen Halt, um Erstimpfungen anzubieten. In dem Fahrzeug impfen lassen können sich alle Bürger:innen ab 16 Jahren. Benötigt wird lediglich ein Ausweisdokument. Je nach Verfügbarkeit werden die Vakzine von BionTech, Moderna und Johnson & Johnson angeboten.

Linienbus für die Sonderaktion zur Verfügung gestellt

Für die Sonderimpfaktion hat die Verkehrsgesellschaft einen Linienbus zur Verfügung gestellt. Das Fahrzeug ist von außen als Impfbus kenntlich gemacht. Darin nimmt ein Arzt die Immunisierungen mit Unterstützung von medizinischem Personal vor. Bei den Impfungen sollen die Standards des Impfzentrum-Ost gelten.

Verwendete Quellen:
– Mitteilung des Landkreises Neunkirchen