Joshua (15) aus Merchweiler verpasst knapp das Finale von „The Voice Kids“

Joshua aus dem Saarland ist kurz vor dem Finale von "The Voice Kids" ausgeschieden. In den Sing-Offs setzten sich seine Konkurrent:innen Kiara und Egon durch.
Joshua (15) aus Merchweiler (2. v. l.) schied kurz vor dem Finale von "The Voice Kids" leider aus. Foto: @SAT.1/Claudius Pflug
Joshua (15) aus Merchweiler (2. v. l.) schied kurz vor dem Finale von "The Voice Kids" leider aus. Foto: @SAT.1/Claudius Pflug
Joshua (15) aus Merchweiler (2. v. l.) schied kurz vor dem Finale von "The Voice Kids" leider aus. Foto: @SAT.1/Claudius Pflug
Joshua (15) aus Merchweiler (2. v. l.) schied kurz vor dem Finale von "The Voice Kids" leider aus. Foto: @SAT.1/Claudius Pflug

Der 15-Jährige aus Merchweiler performte im Halbfinale abermals „Open Your Eyes“ von Guano Apes. Wie schon in den Blind Auditions begleitete er sich dabei selbst mit dem Schlagzeug. Das beeindruckt die Jury auch beim zweiten Mal: „Gefühlt brauchst du ein Instrument auf der Bühne“, findet Steffi, die den Saarländer per Steal Deal in ihr Team holte. Joshua sei kein Sänger, sondern ein Instrumentalist. Er steche mit seiner vielseitigen Begabung heraus.

Auch für seine ehemaligen Coaches von Fanta Vier gehört „der Junge, der alles kann, der Musik lebt“, ins Finale. Dafür reicht es dieses Mal allerdings nicht. Steffi entscheidet sich für Joshuas Mitstreiter:innen Kiara und Egon. Letzterer konnte am Sonntag auch im Finale den Sieg ersingen. 

Dass Joshua, der Sänger einer Band ist und neben Schlagzeug auch Gitarre spielen kann, der Musik dennoch treu bleibt, steht wohl außer Frage. 

Verwendete Quellen:
– Sat.1