Jugendlicher greift Autohaus-Angestellten in Saarbrücken mit Schlagring an

Mit einem Schlagring hat ein bislang unbekannter Jugendlicher den Angestellten eines Autohauses bei einer Ausstellung in der Saarbrücker Fußgängerzone schwer verletzt. Die Polizei sucht jetzt nach dem Täter und seinem Begleiter.
Mit einem Schlagring wie diesem verletzte ein Unbekannter einen Angestellten eines Autohauses in Saarbrücken. Symbolfoto.
Mit einem Schlagring wie diesem verletzte ein Unbekannter einen Angestellten eines Autohauses in Saarbrücken. Symbolfoto.
Mit einem Schlagring wie diesem verletzte ein Unbekannter einen Angestellten eines Autohauses in Saarbrücken. Symbolfoto.
Mit einem Schlagring wie diesem verletzte ein Unbekannter einen Angestellten eines Autohauses in Saarbrücken. Symbolfoto.

Ein Jugendlicher hat einen Mann in Saarbrücken mit einem Schlagring angegriffen und schwer verletzt. Der Vorfall ereignete sich am Montag (4. Juni) in der Fußgängerzone bei einer Autoausstellung.

Der Jugendliche und sein Begleiter seien zuvor von dem Angestellten eines Autohauses ermahnt worden, nicht sämtliche Knöpfe der Ausstellungsfahrzeuge zu drücken. Daraufhin schlug einer der beiden dem Mann in den Nierenbereich. Der Verletzte wurde ins Krankenhaus gebracht, weitere Details konnte die Polizei zunächst nicht nennen. Der Täter und sein Begleiter flüchteten nach dem Angriff am Montag.

Der Schläger und sein Begleiter werden wie folgt beschrieben:
• circa 17 Jahre alt
• schwarze Haare
• dunkle Haut
• sprachen gebrochenes Deutsch

Hinweise an die Polizeiinspektion Saarbrücken-St. Johann, Tel. (0681)9321230.