Kinder bedrohen 73-Jährige Frau mit Messer in Saarlouis

In Saarlouis hat eine Gruppe von Jugendlichen beziehungsweise Kindern versucht, eine 73-jährige Frau auszurauben. Laut Angaben der Polizei haben die Täter ihr Opfer mit einem großen Messer bedroht.

In Saarlouis haben Kinder versucht, eine 73-jährige Frau mit einem Messer auszurauben. Symbolfoto: Fotolia

Versuchte schwere räuberische Erpressung in Saarlouis

Eine Gruppe von Jugendlichen beziehungsweise Kindern hat am Sonntag (19. September 2021) versucht, eine 73-jährige Frau in Saarlouis auszurauben. Die drei Jungs verfolgten die 73-Jährige bei ihrem Spaziergang auf dem Rundweg am Saaraltarm. Zunächst hielt die Frau die drei lediglich für miteinander spielende Kinder.

Kinder bedrohen Frau mit Messer

In der Unterführung der St. Nazairer Allee stellte sich dann aber einer der jungen Täter mit einem etwa 15 Zentimeter langen Messer vor die Frau und forderte sie auf, ihm Geld auszuhändigen. Als die 73-Jährige sagte, dass sie kein Geld habe, wurde der Täter wütend. Er schrie die Frau an, forderte erneut Geld und bewegte sich mit dem Messer auf die Frau zu, um seiner Forderung Nachdruck zu verleihen.

73-Jährige schreit laut um Hilfe

In der Folge schrie die verängstigte Frau laut um Hilfe. Daraufhin flüchtete der Täter mit dem Messer, sowie seine beiden Komplizen, die an der Unterführung Schmiere standen, vom Tatort. Die 73-Jährige blieb zum Glück unverletzt. Unmittelbar nach der Tat, versuchten inzwischen herbeigeeilte Radfahrer die geschockte Frau zu beruhigen.

Beschreibung der Täter

Die Täter, die die schwere räuberische Erpressung in Saarlouis versucht haben, werden wie folgt beschrieben:

Täter mit dem Messer
– etwa 1,60 bis 1,65 Meter groß
– etwa 14 bis 15 Jahre alt
– dunkler Hauttyp
– trug einen schwarzen Kapuzenpullover oder -jacke sowie eine dunkle Hose
– sprach Deutsch sowie vermutlich arabisch und wurde von den anderen Tatbeteiligten „Achmed“ (phonetisch) genannt

Täter zwei:
– war auf einem Fahrrad unterwegs
– dunkel gekleidet
– hat sich mit erstem Täter in vermutlich arabischer Sprache unterhalten

Täter drei:
– Junge im Alter von etwa acht Jahren
– etwa 1,30 bis 1,40 Meter groß
– dunkler Hauttyp und dunkle Haare
– wurde von den anderen Tatbeteiligten „Ali“ (phonetisch) genannt

Polizei Saarlouis sucht Zeug:innen

Die Polizei sucht nach Zeugen der Tat, insbesondere nach den zwei unbekannten Fahrradfahrern, die die Seniorin unmittelbar nach der Tat antrafen und Auskunftspersonen, denen Jugendliche, wie die oben beschriebenen Tatverdächtigen, bekannt sind. Zeug:innen und Hinweisgeber:innen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Saarlouis unter der Telefonnummer (06831)9010 zu melden.

Verwendete Quellen:
– Mitteilung der Polizei Saarlouis vom 21.09.2021