Gesundheitsministerium bestätigt 433 Corona-Fälle im Saarland

Die Zahl der Corona-Infektionen im Saarland ist auf 433 angestiegen. Dies teilte das saarländische Gesundheitsministerium am heutigen Dienstagabend (24. März 2020) mit.
Im Saarland gibt es aktuell 433 bestätigte Corona-Fälle. Symbolfoto: Sven Hoppe/dpa
Im Saarland gibt es aktuell 433 bestätigte Corona-Fälle. Symbolfoto: Sven Hoppe/dpa
Im Saarland gibt es aktuell 433 bestätigte Corona-Fälle. Symbolfoto: Sven Hoppe/dpa
Im Saarland gibt es aktuell 433 bestätigte Corona-Fälle. Symbolfoto: Sven Hoppe/dpa

Corona-Fälle im Saarland: 433 Infektionen

Laut Angaben des saarländischen Gesundheitsministeriums ist die Zahl der mit dem Coronavirus infizierten Personen im Saarland auf jetzt 433 bestätigte Fälle angestiegen. Diesen Stand von Dienstag (15.00 Uhr) veröffentlichte das Ministerium am Abend mit Bezug auf die von den Gesundheitsämtern bis zu diesem Zeitpunkt gemeldeten Daten.

Drei Personen im Saarland an Covid-19 gestorben

Wie das Gesundheitsministerium am Dienstagabend ebenfalls mitteilen musste, sind im Saarland inzwischen drei Personen an Covid-19 gestorben.

Laut Ministeriumsangaben werden aktuell 38 Corona-Patienten im Saarland stationär behandelt, 17 davon intensivmedizinisch

14 Corona-Patienten im Saarland gelten als geheilt

Insgesamt 14 der seit dem ersten Auftreten des Virus im Saarland positiv getesteten Fälle gelten laut Angaben des Gesundheitsministeriums inzwischen als geheilt

Corona-Zahlen im Saarland nach Landkreisen

163 positiv bestätigte Fälle gibt es mittlerweile im Regionalverband Saarbrücken, 87 sind es im Saarpfalz-Kreis, 58 im Kreis Saarlouis. Im Kreis St. Wendel sind 53 Personen betroffen, im Kreis Neunkirchen 47. Im Kreis Merzig-Wadern gibt es derzeit 25 bestätigte Fälle.

Verwendete Quellen:
– Angaben des saarländischen Gesundheitsministeriums vom 24.03.2020