Betrunkener Autofahrer versucht Polizeistreife abzudrängen

Überhöhte Geschwindigkeit, Alkohol am Steuer und Flucht vor der Polizei: Auf einen 22-jährigen Autofahrer warten nun mehrere Strafverfahren.

Symbolfoto
Symbolfoto

Ein 22-jähriger Autofahrer aus Siersburg erregte gestern (16.02.2017) die Aufmerksamkeit der Polizei, als er zunächst viel zu schnell an einer Polizeistreife vorbeifuhr. 

Doch anstatt den Hinweisen der Beamten Folge zu leisten und anzuhalten, versuchte der junge Mann die Streife abzudrängen. In der Goethestraße fand seine Flucht jedoch ein frühzeitiges Ende – da er den Motor abwürgte. 

Bei der anschließenden Kontrolle verhielt sich der Siersburger dann auch noch äußerst unkooperativ. Mehrfach versuchte er sogar, den Motor neu zu starten. 

Ein Alkoholtest ergab schließlich einen Promillegehalt von 1,3. Gegen den Mann werden nun mehrere Strafverfahren eingeleitet.