Hundefreilauffläche am Saaraltarm in Saarlouis öffnet noch vor Ostern

In Saarlouis eröffnet bald eine Hundefreilauffläche. Dort können Halter:innen ihre Vierbeiner ohne Leine laufen und toben lassen.
Bald können sich Hunde auf der neuen Hundefreilauffläche am Saaraltarm Saarlouis austoben. Foto: Mario Natale, Amt für Freiflächen- und Landschaftsplanung, Kreisstadt Saarlouis
Bald können sich Hunde auf der neuen Hundefreilauffläche am Saaraltarm Saarlouis austoben. Foto: Mario Natale, Amt für Freiflächen- und Landschaftsplanung, Kreisstadt Saarlouis

Auf fast 8.000 Quadratmetern Fläche ist in Saarlouis ein Hundefreilaufplatz entstanden. Das berichtet die Stadt in einer Mitteilung. Die kreisförmige Anlage ist umzäunt, sodass Halter:innen ihre Schützlinge ohne Sorge von der Leine lassen können. Eine Schleuse im Eingangsbereich mit zwei nach innen öffnenden, selbstschließenden Toren garantiert zudem, dass Hunde nicht unbeabsichtigt entlaufen können.

Der Weg vom Eingangsbereich bis zu einer Sitzbank ist befestigt, sodass auch Menschen mit eingeschränkter Mobilität die Fläche nutzen können. Dank Sitzgelegenheiten, Bäumen und verschiedener Strukturelemente bietet das Areal Abwechslung und einen schönen Aufenthalt für die Tiere und ihre Halter:innen. Auch Parkplätze sind im Bereich der Stadtgartenhalle verfügbar. Die Freilauffläche ist jedoch nur über einen kurzen Fußweg zu erreichen. Der Spazierweg führt entlang des Saaraltarms (in Richtung Saar).

Das Areal soll noch vor Ostern freigegeben werden. Die Hundefreilauffläche hat mit Zäunen, Wegen, Bepflanzen und mehr etwa 45.000 Euro gekostet. Der Gewinnsparverein der „Sparda-Bank Südwest“ unterstützte dabei die Baumpflanzungen mit einer Spende.

Verwendete Quellen:
– Pressemitteilung der Stadt Saarlouis