Jugendliche feiern an Weiheranlage in St. Wendel – Flaschen und mehr ins Wasser geworfen

An einer Weiheranlage in St. Wendel hat sich erst kürzlich ein Vorfall von Vandalismus ereignet. In diesem Zusammenhang bittet die Polizei um Hinweise.

Feier an Weiheranlage Osenbach

An der Weiheranlage Osenbach soll sich am Donnerstagabend (6. Mai 2021) eine Party zugetragen haben. Laut Mitteilung von Zeug:innen hätte dort eine Vielzahl von Jugendlichen gefeiert, teilte die Polizei mit. Bänke, Tische und Flaschen sollen ins Wasser geworfen worden sein, so die Schilderungen der Anrufer:innen.

Personen flüchten

„Bei Eintreffen der Polizei flüchtete die Personengruppe„, hieß es. Den Angaben zufolge ließen die Jugendlichen einige persönliche Gegenstände zurück, darunter einen Rucksack mit Drogen. „Tatsächlich lagen eine Vielzahl von Glasflaschen und -splitter auf dem gesamten Gelände verstreut und weitere Flaschen schwammen in der Weiheranlage“, so die Polizei.

Polizei bittet um Hinweise

Wie die Beamt:innen ebenso mitteilten, sei zum Halter eines zurückgelassenen Fahrzeuges Kontakt aufgenommen worden. Eine Fahndung nach den flüchtigen Personen „verlief ergebnislos„, so die Einsatzkräfte. Die Ermittlungen dauerten an. Nun bittet die Polizei um Hinweise.

Wer etwas gesehen hat, soll sich bei der St. Wendeler Inspektion melden, Tel. (06851)8980.

Verwendete Quellen:
– Mitteilung der Polizeiinspektion St. Wendel, 10.05.2021

Meistgelesen