Leiterin von Saarbrücker Kino näht Taschen aus alten Filmbannern

Da Kinos im "Lockdown light" erneut geschlossen werden mussten, fehlen vielen Betreiber:innen Einnahmen. Um die Kaffeekasse für Aushilfen aufzustocken, hat sich die Leiterin der "Camera Zwo" in Saarbrücken daher etwas Besonderes einfallen lassen.
Da die Kinos im Saarland derzeit geschlossen sind, hat die Leiterin der "Camera Zwo" aus den Filmbannern Taschen genäht. Symbolfoto: Nicolas Armer/dpa-Bildfunk
Da die Kinos im Saarland derzeit geschlossen sind, hat die Leiterin der "Camera Zwo" aus den Filmbannern Taschen genäht. Symbolfoto: Nicolas Armer/dpa-Bildfunk
Da die Kinos im Saarland derzeit geschlossen sind, hat die Leiterin der "Camera Zwo" aus den Filmbannern Taschen genäht. Symbolfoto: Nicolas Armer/dpa-Bildfunk
Da die Kinos im Saarland derzeit geschlossen sind, hat die Leiterin der "Camera Zwo" aus den Filmbannern Taschen genäht. Symbolfoto: Nicolas Armer/dpa-Bildfunk

„Ich hatte bekanntlich in den letzten Wochen mehr Zeit als sonst“, schreibt Anna Reitze, die Leiterin der „Camera Zwo“ auf Facebook. Das Kino in Saarbrücken muss wie alle anderen Filmhäuser auch während des zweiten Lockdowns geschlossen bleiben. 

Selbstgenähte Taschen aus Filmbannern

Die Zeit nutzte die Kinoleiterin für Näharbeiten. Bislang habe die Nähmaschine in diesem Jahr nur Masken genäht. Jetzt kam sie für ein anderes Projekt zum Einsatz. Aus alten Filmbannern hat Reitze Taschen gefertigt. Die können an den kommenden Samstagen im Foyer der „Camera Zwo“ gegen Spende in die Kaffeekasse erstanden werden. Dort werden auch Popcorn für heimische Filmabende und Gutscheine angeboten. 

Spenden sollen als Weihnachtsgeld an Aushilfen gehen

„Seit der Wiedereröffnung im Juni sammeln wir schon das Trinkgeld, um es mit allen Aushilfen gerecht zu teilen„, so die Kinoleiterin. Niemand habe normale Schichten machen können und demnach auch nicht so viel wie sonst verdient. Die Erlöse aus den Taschen sollen in eine Art „Weihnachtsgeld“ gesteckt werden. „Unsere Aushilfen und ich freuen sich über eure (vielleicht ja sogar großzügigen) Spenden!“, so Reitze. 

Das Foyer der „Camera Zwo“ ist am Samstag, dem 12. Dezember und Samstag, dem 19. Dezember, von 13.00 Uhr bis 15.00 Uhr für den Verkauf von Popcorn, Gutscheinen und Film-Taschen geöffnet. Gutscheine gibt es außerdem online

Verwendete Quellen:
– Facebook
– Camera Zwo