Mann bedroht Fußballfans in Saarlouis mit Messer

In der vergangenen Nacht wurden in Saarlouis mehrere Menschen von einem Mann mit einem Messer bedroht. Die Polizei sucht nun nach weiteren Zeug:innen.

Gegen 00:35 Uhr in der Nacht von Samstag auf Sonntag (27. Juni 2021) waren in Saarlouis einige Fußballfans an der Kreuzung Lisdorfer Straße zur Titzstraße unterwegs. Wie Zeug:innen berichtete, seien diese dabei von einem Unbekannten mit einem gezückten Messer bedroht worden. 

Die Gruppe habe sich von den Drohgebärden des Mannes jedoch relativ unbeeindruckt gezeigt. Zu tätlichen Übergriffen kam es nicht. Der Unbekannte habe sich nach kurzer Zeit in ein umliegendes Haus zurückgezogen. Er wird als etwa 30 Jahre alt mit dunklen, längeren Haaren, die zu einem Zopf gebunden waren, beschrieben. 

Die Polizei Saarlouis hat die Ermittlungen aufgenommen und ein Strafverfahren wegen Bedrohung eingeleitet. Betroffene und Zeug:Innen der Tat werden gebeten, sich mit der Inspektion unter der Telefonnummer (06831) 9010 oder per Email in Verbindung zu setzen. 

Verwendete Quellen:
– Polizeiinspektion Saarlouis