Marozsán zur besten Mittelfeldspielerin Europas gewählt

Dzsenifer Marozsán ist zu Europas bester Mittelfeldspielerin gewählt worden. Die 28-Jährige wuchs in Saarbrücken-Burbach auf.

Nationalspielerin Dzsenifer Marozsán von Champions-League-Sieger Olympique Lyon ist zur besten Mittelfeldspielerin der vergangenen Saison gewählt worden. „Ich bin sehr, sehr glücklich über diese Trophäe“, sagte die in Saarbrücken-Burbach aufgewachsene 28-Jährige am Donnerstag (2. Oktober 2020) nach ihrer Auszeichnung durch die Europäische Fußball-Union.

Beste Fußballerin spielt bei Wolfsburg

Bei der Wahl von Europas Fußballerin des Jahres war keine deutsche Spielerin nominiert. Geehrt wurde die frühere Wolfsburgerin Pernille Harder, die im Sommer nach dem nationalen Double-Gewinn mit den Wölfinnen zum FC Chelsea gewechselt war und ebenso als beste Stürmerin ausgezeichnet wurde.

Lyonerinnen räumen ab

Als beste Torhüterin wurde am Donnerstag Marozsáns Teamkollegin Sarah Bouhaddi ausgezeichnet. Auch die beste Abwehrspielerin der vergangenen Saison, Wendie Renard, spielt bei dem französischen Topclub aus Lyon.

Verwendete Quellen:
– Deutsche Presse-Agentur