Motorradfahrer (16) bei Unfall nahe Türkismühle schwer verletzt – Zusammenstoß mit Reh

Auf der L319 zwischen Türkismühle und Walhausen hat sich am Freitag ein Unfall ereignet. Bei einem Zusammenstoß mit einem Reh erlitt ein 16 Jahre alter Motorradfahrer schwere Verletzungen.

Nach Angaben der Polizei hat sich der Unfall am Freitagabend (14. Mai 2021) auf der L319 zwischen Türkismühle und Walhausen ereignet. Zuvor war hier ein 16-jähriger Motorradfahrer mit angepasster Geschwindigkeit unterwegs. „Als plötzlich ein Reh die Fahrbahn kreuzte, führte er eine Vollbremsung durch, kollidierte mit dem Reh und stürzte im weiteren Verlauf“, so die Einsatzkräfte.

Bei dem Sturz zog sich der 16-Jährige schwere Verletzungen zu, teilte die Polizei mit. „Sein Leichtkraftrad wurde total beschädigt. Das Reh lief nach dem Zusammenstoß davon.“ Der Jugendliche musste den Angaben zufolge in die Homburger Uniklinik verbracht werden. Sein Gesundheitszustand sei mittlerweile stabil. „Im Rahmen der Unfallaufnahme musste die Fahrstrecke voll gesperrt werden“, so die Beamt:innen abschließend.

Verwendete Quellen:
– Mitteilung der Polizeiinspektion Nordsaarland, 16.05.2021

Meistgelesen