Nach Giftalarm in Illingen: Entwarnung im Rathaus

„Ausnahmezustand im Illinger Rathaus“, hat der Illinger Bürgermeister Armin König am Mittwochvormittag in einer Live-Videobotschaft auf Facebook verkündet.

Das Rathaus wurde nach einem Pulverfund evakuiert. Bereits 2016, wie hier auf dem Foto zu sehen, kam es zu einer ähnlichen Situation. Archivbild: BeckerBredel
Das Rathaus wurde nach einem Pulverfund evakuiert. Bereits 2016, wie hier auf dem Foto zu sehen, kam es zu einer ähnlichen Situation. Archivbild: BeckerBredel

Wie Armin König erklärte, wurde in seinem Büro ein Brief mit weißem Pulver abgegeben, der auch geöffnet wurde. Kripo und ABC-Experten seien vor Ort, um den Fall zu untersuchen.

Die Sekretärin des Bürgermeisters werde ärztlich untersucht.

UPDATE 14.49 Uhr:

Mittlerweile konnten die Experten Entwarnung geben. Bei dem weißen Pulver soll es sich um eine ungefährliche Substanz handeln. Das meldet die Polizei.

Mit Verwendung von SZ-Material.