Neu in Saarbrücken: Pommesbude „GoFresh“ hat eröffnet

Pommes mit Senf (oder Pommes mit Majo) kann jeder. Im neu eröffneten „GoFresh“ in Saarbrücken holt man das Maximum an Optionen aus den frittierten Kartoffeln. Hier gibt es Fritten mal anders.
Bei GoFresh in der Bahnhofstraße gibt es Pommes mit verschiedensten Soßen und Garnierungen. Foto: SOL.DE-Redaktion
Bei GoFresh in der Bahnhofstraße gibt es Pommes mit verschiedensten Soßen und Garnierungen. Foto: SOL.DE-Redaktion
Bei GoFresh in der Bahnhofstraße gibt es Pommes mit verschiedensten Soßen und Garnierungen. Foto: SOL.DE-Redaktion
Bei GoFresh in der Bahnhofstraße gibt es Pommes mit verschiedensten Soßen und Garnierungen. Foto: SOL.DE-Redaktion

Wo einst das Backwerk in der Bahnhofstraße war, gibt es nun nicht mehr Gebackenes, sondern Frittiertes. Das GoFresh hat seit vergangenem Samstag eröffnet und bringt Pommes-Variationen nach Saarbrücken. 

Das Konzept fußt auf dem kanadischen Nationalgericht „Poutines“. Das sind Pommes mit Bratensoße, die – wohl um das Ganze noch fettiger (und besser) zu machen – auch noch mit Käse überbacken sind. Wem das eine Spur zu viel des Guten ist – keine Sorge: Bei GoFresh gibt es Pommes nach jedem Geschmack

Die Variante „Houston“ zum Beispiel kommt mit einer Tex-Mex Soße aus Hackfleisch und Bohnen, Jalapenos und Käse; „Alsace“ mit Rinderspeck und vier Käsesorten. Natürlich werden auch Vegetarier fündig. In der „Quebec“ Kombination sind die Fritten mit Tomaten, Sour Cream und Guacamole garniert. Neben Pommes gibt es außerdem Chicken Wings und andere Snacks. 

GoFresh hat täglich von 06.30 Uhr – 21.00 Uhr geöffnet.