Öffentlichkeitsfahndung nach versuchter Brandstiftung in Saarbrücken – Mann gesucht

Per Öffentlichkeitsfahndung bittet das Landespolizeipräsidium Saar aktuell um Hinweise zu einer unbekannten Person. Diese soll für eine versuchte Brandstiftung an einer Tankstelle in Saarbrücken verantwortlich sein.

Diese Aufnahmen des Gesuchten hat die Polizei veröffentlicht. Fotos: Polizei
Diese Aufnahmen des Gesuchten hat die Polizei veröffentlicht. Fotos: Polizei

Versuchte Brandstiftung in Saarbrücken

Nach Angaben der Polizei hat sich der Vorfall bereits am 26. September 2020, gegen 01.20 Uhr, zugetragen. Zu diesem Zeitpunkt habe ein Mann versucht, an der „HEM“-Tanstelle in der Gersweiler Straße in Saarbrücken ein Feuer zu legen. Das sei ihm allerdings misslungen.

Flucht nach Tat

Im Anschluss an die Tat flüchtete der Unbekannte in Richtung Messegelände, so die Polizei. Ermittler:innen schließen nicht aus, „dass der Gesuchte im näheren Umfeld der Tankstelle wohnen könnte“.

Öffentliche Suche

Am heutigen Mittwoch (24. Februar 2021) hat das Landespolizeipräsidium Saar eine öffentliche Suche nach dem Unbekannten initiiert. Dazu liegen zwei Aufnahmen des Gesuchten vor.

Hinweise an den Kriminaldauerdienst, Tel. (0681)962-2133.

Verwendete Quellen:
– Mitteilung des Landespolizeipräsidiums Saar, 24.02.2021

Meistgelesen