Pflanzenflohmarkt findet am Wochenende in Saarbrücken statt

Am kommenden Samstag (25. September 2021) findet im Deutsch-Französischen Garten in Saarbrücken ein Pflanzenflohmarkt statt. Was Hobbygärtner:innen dort erwartet:
In Saarbrücken findet am Samstag ein Pflanzenflohmarkt statt. Symbolfoto: Pexels
In Saarbrücken findet am Samstag ein Pflanzenflohmarkt statt. Symbolfoto: Pexels

Im Bereich des Nordeingangs zum Deutsch-Französischen Garten im Deutschmühlental können (Indoor-)Gartenfans am Samstag Pflanzen kaufen und verkaufen. Auf dem Flohmarkt bieten Hobbygärtner:innen unter anderem Stauden, selbst vermehrte Gehölze und Kräuter an. Auch Gartenwerkzeug und Blumentöpfe sind im Angebot. Gewerbliche Händler:innen sind nicht zugelassen. Darüber hinaus gibt die Pflanzendoktorin der Landwirtschaftskammer des Saarlandes fachkundige Tipps zur Gesundheit der Gewächse. Die Veranstaltung ist für alle Beteiligten kostenlos.

Corona-Regeln beim Pflanzenflohmarkt

Aufgrund der Corona-Pandemie gelten beim Pflanzenflohmarkt Hygiene-Auflagen. Das Gelände ist eingegrenzt und nur über einen gekennzeichneten Eingang zu erreichen. In dem Bereich dürfen sich zudem maximal 300 Menschen gleichzeitig aufhalten. Für den Zutritt müssen Besucher:innen einen negativen tagesaktuellen Corona-Test, eine Genesung oder vollständigen Impfschutz nachweisen. Zudem gilt auf dem Gelände Maskenpflicht. Kinder unter sechs Jahren sind von Nachweisen und Maskenpflicht befreit. Für Schüler:innen, die an regelmäßigen Testungen teilnehmen, reicht ein Nachweis hierzu aus.

Am Einlass werden zudem die Daten der Besucher:innen erhoben, um Kontakte nachverfolgen zu können. Wer Wartezeiten vermeiden will, kann das entsprechende Formular über die Homepage der Landeshauptstadt herunterladen und vorab ausfüllen. Nach der Registrierung erhalten alle Gäste ein Einlassbändchen.

Verwendete Quellen:
– Landeshauptstadt Saarbrücken