Polizei „crasht“ Party auf dem Püttlinger Sauwasen – Dutzende Personen flüchten in Wald

Entgegen der geltenden Kontaktbeschränkungen haben sich auf dem Püttlinger Sauwasen kürzlich dutzende Personen zum Feiern versammelt. Für einige Gäste, die von der Polizei ertappt wurden, zieht die Party Konsequenzen nach sich.

Feier auf dem Püttlinger Sauwasen

Am Samstag (6. März 2021) hatte die Polizei in Völklingen nach eigenen Angaben Hinweise auf eine Feier auf dem Püttlinger Sauwasen erhalten. Etwa 50 bis 60 Personen sollen dort feiern, so die Angaben von Zeug:innen zum Zeitpunkt des Anrufs.

Flucht in den Wald

„Als die Polizei auf dem Gelände eintraf, flüchteten circa 20 bis 30 Personen in den angrenzenden Wald„, teilten die Einsatzkräfte mit. Sechs Personen konnten angetroffen werden, als sie versuchten, „mit einem unbeleuchteten Fahrzeug das Gelände zu verlassen“. Zwei weitere Gäste der Feier kamen nach Angaben der Beamt:innen freiwillig zur Veranstaltungsörtlichkeit zurück – denn sie hatten bei der Flucht ein Handy verloren.

Ordnungswidrigkeiten eingeleitet

„Gegen die überwiegend Heranwachsenden wurden Ordnungswidrigkeiten wegen dem Verstoß gegen die Verordnung zur Bekämpfung der Corona-Pandemie eingeleitet„, teilte die Polizei abschließend mit.

Verwendete Quellen:
– Mitteilung der Polizeiinspektion Völklingen, 08.03.2021

Meistgelesen