Polizei lobt das verantwortungsvolle Verhalten der Menschen im Saarland

Die saarländische Polizei hat im Zuge ihrer gestrigen Corona-Kontrollen ein Lob an die saarländische Bevölkerung ausgesprochen. Demnach würden die Saarländerinnen und Saarländer sich größtenteils sehr gut an die geltenden Ausgangsbeschränkungen halten.
Corona-Kontrollen in Saarbrücken. Foto: BeckerBredel
Corona-Kontrollen in Saarbrücken. Foto: BeckerBredel
Corona-Kontrollen in Saarbrücken. Foto: BeckerBredel
Corona-Kontrollen in Saarbrücken. Foto: BeckerBredel

Die Saar-Polizei führt an diesem Wochenende verstärkte Corona-Kontrollen durch. So waren auch am gestrigen Samstag (18. April 2020) zahlreiche Polizeikräfte im Einsatz, um die Einhaltung der geltenden Ausgangsbeschränkungen im Saarland zu kontrollieren. 

Nur wenige Verstöße im Saarland

Laut Angaben der Polizei habe es am gestrigen Samstag zwar vereinzelt Verstöße gegen die Kontaktbeschränkungen gegeben. Der Großteil der Saarländerinnen und Saarländer würde sich aber gut an die geltenden Corona-Regelungen halten. So fanden die Polizisten am gestrigen Samstag größtenteils verwaiste Ausflugsziele im Saarland vor. 

Polizei lobt verantwortungsbewusstes Verhalten der saarländischen Bevölkerung

In diesem Zuge lobt die saarländische Polizei das verantwortungsvolle Verhalten der Saarländerinnen und Saarländer. Zwar gibt es auch in Zeiten der Corona-Krise immer wieder Menschen, die sich nicht an Regeln halten wollen. Die überwiegende Mehrheit der saarländischen Bevölkerung verhält sich hingegen bislang vorbildlich.

Verwendete Quellen:
– Angaben der Polizei