Polizei Saarbrücken sucht mit Phantombildern nach zwei mutmaßlichen Einbrechern

Bereits am 1. Januar 2017 gelang es bisher unbekannten Tätern, in ein Zweifamilienhaus in Saarbrücken-Rotenbühl einzubrechen und ordentlich Diebesgut zu ergattern. Nun sucht die Saarbrücker Polizei mit Phantombildern nach den vermeintlichen Dieben.

So sollen die bislang unbekannten Personen aussehen. Phantombild: Polizeiinspektion Saarbrücken
So sollen die bislang unbekannten Personen aussehen. Phantombild: Polizeiinspektion Saarbrücken

Durch den Einbruch entstand Schaden im fünfstelligen Bereich. Nun sucht die Polizei mit Phantombildern nach einer Frau und einem Mann, die während des Tatzeitraumes in Tatortnähe gesehen wurden. 

Die Personen werden wie folgt beschrieben:

Der Mann
– etwa 40 – 50 Jahre alt
– circa 180 – 185 Zentimeter groß, schlank gebaut
– mittel- oder osteuropäisches Aussehen 

Die Frau
– Ende 30 bis Anfang 40 Jahre alt
– etwa 170 – 175 Zentimeter groß
– mittel- oder osteuropäisches Aussehen
– spricht akzentfreies Deutsch

Wer kann weiterhelfen? Die Polizei bittet unter der Telefonnummer (06 81) 93 21 230 um Hinweise.