Rallye Deutschland künftig nicht mehr im Saarland

Im Saarland wird es künftig keine Rallye Deutschland mehr geben. Laut einem Bericht des "SR" haben sich die Kosten für die Organisation etwa verdoppelt, sodass der ADAC Saarland das Budget nicht mehr stemmen könne.

Keine Rallye Deutschland mehr im Saarland

Die Rallye Deutschland wird künftig nicht mehr im Saarland stattfinden. Nach einem Bericht des „SR“ könne der ADAC Saarland die Kosten der Organisation des einzigen Rallye-Weltmeisterschaftslaufs in Deutschland nicht mehr stemmen. Diese seien von zwei auf etwa vier Millionen Euro gestiegen.

Damit verliert das Saarland sein mit Abstand größtes Sportevent. Die Deutschland Rallye durfte sich jährlich über rund 200.000 Besucher:innen freuen. Geschätzte 25 Millionen Euro sollen an Umsatz in die Region geflossen sein.

Verwendete Quellen:
– Bericht des „SR“