Raub auf Tankstelle an A620 in Saarlouis: Kassiererin mit Messer bedroht

Am Dienstagabend kam es in Saarlouis an der A620 zu einem schweren Raub auf eine Tankstelle. Die Täter bedrohten eine Mitarbeiterin mit einem Messer und entkamen mit Bargeld.
Die Täter bedrohten die Tankstellen-Kassiererin mit einem Messer. Symbolfoto: Pixabay
Die Täter bedrohten die Tankstellen-Kassiererin mit einem Messer. Symbolfoto: Pixabay

Der Raub ereignete sich gegen 19:35 Uhr in einer Total-Tankstelle in Saarlouis im Bereich der A620 in Richtung Luxemburg. Zwei Täter betraten den Innenraum. Ein dritter blieb vor der Eingangstür stehen und beobachtete den Kunden- und Fahrzeugverkehr. In der Tankstelle trat einer der beiden Täter mit einem Messer in der Hand zur Kassiererin hinter die Theke. Er schubste sie und forderte sie auf, die Kasse zu öffnen.

Nachdem sie alle Geldscheine aus der Kasse entnommen hatten, verließen die Täter den Verkaufsraum und gemeinsam mit dem Spitzel außen das Gelände. Sie flüchteten in Richtung Flurstraße.

Die Polizei sucht nach Zeug:innen, die Angaben zum Tatgeschehen machen können, oder Unregelmäßigkeiten im Bereich des Wiesengeländes zwischen der Flurstraße und dem Tankstellengelände im Tatzeitraum beobachtet haben. Diese sollen sich mit der Polizeiinspektion Saarlouis unter der Rufnummer 06831-9010 in Verbindung setzen.

Verwendete Quellen:
– Pressemitteilung der Polizei Saarlouis