Raub in Schmelz: 52-Jähriger hinterrücks attackiert

Am gestrigen Samstag (26. Februar 2022) wurde ein 52-Jähriger auf dem Nachhauseweg von einer Gruppe hinterrücks überfallen. Die Täter konnten flüchten. Die Polizei fahndet:
Die Unbekannten schlugen auf den Mann ein. Symbolfoto: Pexels
Die Unbekannten schlugen auf den Mann ein. Symbolfoto: Pexels

Der Raub ereignete sich gegen 19:10 Uhr in der Höchststraße in Schmelz-Hüttersdorf. Der 52-Jährige aus Hüttersdorf war nach einem Einkauf zu Fuß auf dem Nachhauseweg. Dort griffen ihn wohl vier jüngere Personen hinterlistig an.

Die Täter schlugen dem Mann von hinten gegen den Kopf und ins Gesicht. Dann forderten sie ihn auf, Handy und Geldbeutel auszuhändigen. Einer der Täter durchsuchte den wehrlosen 52-Jährigen und stahl einen zweistelligen Bargeldbetrag aus seiner Hosentasche, sowie Goldschmuck und die gefüllte Einkaufstüte. Im Anschluss flüchteten die Räuber mit der Beute über einen nahen Spielplatz in unbekannte Richtung. Das Opfer erlitt bei dem Überfall leichte Verletzungen.

Wer sachdienliche Angaben zur Tat oder zu möglichen Tätern machen kann, wird gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Lebach unter der Rufnummer 06881/5050 oder per E-Mail in Verbindung zu setzen.