Betrüger bringen 90-jährigen Mann aus Heusweiler um fünfstelligen Betrag

Am gestrigen Dienstag (29. Juni 2021) wurde ein 90-jähriger Mann aus Heusweiler zum Opfer eines Betrugs. Die noch nicht ermittelten Täter brachten den Senior um einen fünfstelligen Betrag.
Ein 90-jähriger Mann aus Heusweiler wurde um einen fünfstelligen Betrag betrogen. Symbolfoto Hintergrund: picture alliance/dpa/Bundespolizeiinspektion Kleve; Symbolfoto "falscher Polizeibeamter": Landespolizeipräsidium Saarland
Ein 90-jähriger Mann aus Heusweiler wurde um einen fünfstelligen Betrag betrogen. Symbolfoto Hintergrund: picture alliance/dpa/Bundespolizeiinspektion Kleve; Symbolfoto "falscher Polizeibeamter": Landespolizeipräsidium Saarland
Ein 90-jähriger Mann aus Heusweiler wurde um einen fünfstelligen Betrag betrogen. Symbolfoto Hintergrund: picture alliance/dpa/Bundespolizeiinspektion Kleve; Symbolfoto "falscher Polizeibeamter": Landespolizeipräsidium Saarland
Ein 90-jähriger Mann aus Heusweiler wurde um einen fünfstelligen Betrag betrogen. Symbolfoto Hintergrund: picture alliance/dpa/Bundespolizeiinspektion Kleve; Symbolfoto "falscher Polizeibeamter": Landespolizeipräsidium Saarland

Mann aus Heusweiler wird um fünfstelligen Betrag betrogen

Ein 90-jähriger Mann aus Heusweiler wurde am gestrigen Montag zum Opfer eines Betruges. Zunächst täuschte ein männlicher Anrufer vor, ein Polizeibeamter zu sein und erklärte dem Senior, dass dessen Tochter einen tödlichen Verkehrsunfall versucht habe und in Untersuchungshaft müsse. Im Anschluss rief ein zweiter Mann den 90-Jährigen an, gab sich als Staatsanwalt aus und bestätigte den frei erfundenen Vorfall.

Die Anrufer brachten den Mann aus Heusweiler schließlich dazu, ihnen einen Bargeldbetrag in fünfstelliger Höhe auszuhändigen. Die Geldübergabe, die die Tochter des Opfers angeblich in Freiheit bringen sollte, fand gegen 14.30 Uhr in der Höhenstraße in Eiweiler statt.

Beschreibung eines Täters:

Der bislang unbekannte Täter, der das Geld entgegennahm, wird wie folgt beschrieben:
– etwa 1,70 Meter groß
– schlanke Statur
– trug graue Kleidung sowie eine Schirmmütze
– führte eine schwarze Umhängetasche mit sich

Polizei sucht Zeug:innen

Sachdienliche Hinweise können unter der Rufnummer (0681)9622133 an den Kriminaldauerdienst gerichtet werden.

Verwendete Quellen:
– Mitteilung der Polizei Saarlouis vom 30.06.2021