Fetisch-Party ab 18 in Saarbrücken angekündigt – Von „Darkroom“ und „Gloryhole“ bis zu Info-Stand der Aidshilfe

Gemeinsam mit dem Veranstalter "Karma-Sutra" lädt "Saarevent" für Mai 2024 zu einer Fetisch-Party ab 18 Jahren in der Saarbrücker Garage ein. "Feier mit uns eine Nacht voller Ekstase, heißen Beats und bebenden Körpern", lautet die Ankündigung. Was Gäste vor Ort erwartet:
Im Mai 2024 findet in der Garage Saarbrücken eine Fetisch-Party statt. Symbolfoto: Unsplash
Im Mai 2024 findet in der Garage Saarbrücken eine Fetisch-Party statt. Symbolfoto: Unsplash

Brechen etwa 2024, wie vor hundert Jahren, auch im Saarland nun wieder die Goldenen Zwanziger an? Zumindest werde der Lifestyle wieder hedonistischer, sagt Carl Tillessen, Trendanalyst vom Deutschen Mode-Institut. Der Kleidungsstil falle unter anderem wilder und freizügiger aus. Das Frivole kehre zurück. „Es wimmelt in der Mode nur so von Fetisch-Elementen“, so Tillessen. Passend dazu findet bald ein Event in der saarländischen Landeshauptstadt statt.

Fetisch-Party steigt diesen Mai in der Garage Saarbrücken

Egal ob hetero oder LGBTQIA+: Dieses Event soll offen für alle Geschlechter, Geschlechtsidentitäten und sexuelle Orientierungen sein. Damit gemeint ist die „Fetish-Party“ in Saarbrücken, teilten die Veranstalter „Karma-Sutra“ sowie „Saarevent“ am Mittwoch (28. Februar 2024) mit. „Feier mit uns eine Nacht voller Ekstase, heißen Beats und bebenden Körpern“, so die Ankündigung. Den Angaben zufolge steigt die Fetisch-Feier am 18. Mai 2024, ab 22.00 Uhr, in der Garage. Die Kleiderordnung am Abend: Latex, Leder, Lack, Nylon, Burlesque, Kinky und Co.

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden.
Datenschutzseite

Einverstanden

Das erwartet Interessierte vor Ort

Laut Event-Beschreibung gibt es grundsätzlich musikalische Untermalung auf zwei Floors. Nämlich Elektro auf dem Mainfloor mit „DJ O.M.T.S. & A´IME JOE“ sowie ein „Best of Hip Hop, RnB, Pop & Mainstream“ auf dem „Second Floor“. Dort legt DJ “ THE BOY HAKIMO“ auf. Jetzt zum Fetisch-Thema selbst. Angekündigt wurden etwa folgende Programmpunkte:

  • „Darkroom“ („Gloryhole & more“)
  • „Schlagwerk Playarea“ („Spanking-Böcke, Andreaskreuz, Hängepunkte, Dark Music“)
  • „Shop & Chill Lounge“ („Shop Schlagwerk, Shop Spring of Love, Info Stand Aids Hilfe Saar, Chill Lounge, Snacks“)

Sicherheit geht vor

Damit Teilnehmende der Fetisch-Party in Saarbrücken auch möglichst sicher feiern können, steht nicht nur ein Infostand der Aidshilfe Saar vor Ort. Nach Angaben der Garage Saarbrücken gelten am Abend bestimmte Regeln. So ist der Einlass grundsätzlich erst ab 18 Jahren erlaubt. Darüber hinaus sollen Feiernde etwa „Sicherheitsscheren“ vorfinden – ebenso Umkleiden. Zudem seien Handys verboten („Kamera abkleben“). Wer dagegen verstößt, „geht nach Hause“.

Abschließend teilten die Veranstalter noch mit: Alle Menschen seien willkommen, „no place for homophobia, fascism, sexism, racism or hate“.

Karten im Vorverkauf erhältlich

Wer an der Party in der Saarbrücker Garage teilnehmen möchte, findet die Karten bereits im Vorverkauf. Je Ticket werden rund 22 Euro fällig.

Verwendete Quellen:
– Webseite der Garage Saarbrücken
– Deutsche Presse-Agentur