Großer Andrang: Mehr als 300 Impfungen am ersten Tag in Saar-Einkaufszentren

Mehr als 300 Menschen haben am ersten Tag der Aktion in den drei Einkaufszentren im Saarland eine Impfung gegen das Coronavirus erhalten. Der Andrang war offenbar groß.

Die Aktion findet in drei Einkaufszentren statt. Foto aus dem Saarbasar: BeckerBredel

Seit Anfang der Woche können sich Menschen auch in drei Einkaufszentren im Saarland gegen das Coronavirus impfen lassen. Mehr als 300 Menschen nutzten das Angebot am Montag (26. Juli 2021), wie das Gesundheitsministerium in den sozialen Netzwerken mitteilte.

327 Impfungen in Einkaufszentren

Die insgesamt 327 Impfungen verteilten sich wie folgt:
Europa-Galerie in Saarbrücken: 116
Saarbasar in Saarbrücken: 86
HACO in Wadern: 125

Offenbar großer Andrang

Wie das Ministerium in einem Kommentar schreibt, mussten in der Landeshauptstadt wegen des großen Andrangs auch Termine für das Impfzentrum Süd vergeben werden, damit die Impfwilligen nicht so lange warten mussten. Fotos nach zu urteilen, bildeten sich im Saarbasar längere Schlangen.

Impfungen in Saar-Einkaufszentren

Die Aktion in den drei Einkaufszentren findet noch bis zum 7. August täglich von 12.00 bis 17.00 Uhr statt. Verimpft werden die Vakzine der Hersteller „Johnson & Johnson“, „Biontech“ und „Moderna“. Mehr Informationen hier.

Corona-Impfungen im Saarland: So läuft es

Im Saarland sind laut Robert-Koch-Institut 66,5 Prozent der Menschen einmal gegen Sars-CoV-2 geimpft (Stand: Montagvormittag). Vollständig geimpft sind 53,2 Prozent.

Verwendete Quellen:
– Facebook-Post des saarländischen Gesundheitsministeriums, 26.07.2021
– eigene Berichte
– Robert-Koch-Institut