Heftiger Lkw-Brand bei Großrosseln

Bei einem Brand eines Lkw bei Großrosseln ist hoher Sachschaden entstanden. Die Zugmaschine brannte vollständig aus.

Ein Lkw ist am Mittwoch (24. März 2021) in der Nähe von Großrosseln vollständig ausgebrannt. Es entstand hoher Sachschaden, die Bergung zog sich über Stunden hin, teilte die Polizei mit.

Defekt wohl Ursache

Laut Angaben des 52-jährigen Fahrers habe es gegen 15.00 Uhr kurz geknallt. Dann habe die Zugmaschine in Flammen gestanden. Ursache für den Brand auf der L278 zwischen Dorf im Warndt und Velsen war offenbar ein technischer Defekt.

Zugmaschine brennt aus

Trotz des schnellen Einsatzes der Freiwilligen Feuerwehren aus Großrosseln und Völklingen konnte nicht verhindert werden, dass die Maschine vollständig ausbrannte, so die Polizei. Bei dem Brand wurde auch die Fahrbahndecke erheblich beschädigt.

Hoher Sachschaden

Der Gesamtschaden wird auf circa 60.000 Euro geschätzt. Der Fahrer aus Schmelz blieb unverletzt.

L278 lange gesperrt

Die Landstraße musste für circa viereinhalb Stunden voll gesperrt werden. Ein Kranunternehmen schleppte die ausgebrannte Zugmaschine und den Auflieger ab.

[legacy_code]

Live-Ticker: Aktuelle Verkehrsmeldungen aus dem Saarland [/legacy_code]

Verwendete Quellen:
– Mitteilung der Polizeiinspektion Völklingen, 25.03.2021
Facebook-Post der Freiwilligen Feuerwehr Großrossen, 25.03.2021