Saarbrücken ist die unbeliebteste Landeshauptstadt in Deutschland, sagt eine Umfrage

Welche Landeshauptstädte sind so attraktiv, dass sich ein Besuch lohnt? Genau das wollte eine Umfrage herausfinden. Für Saarbrücken ist das Ergebnis verheerend ausgefallen.

Laut einer Umfrage ist Saarbrücken die unattraktivste Landeshauptstadt in Deutschland. Foto: dpa-Bildfunk/Oliver Dietze

Mieses Ergebnis für Saarbrücken in Umfrage zu Attraktivität

In einer repräsentativen Umfrage des Instituts für Demoskopie Allensbach (IfD) im Auftrag der Drei-Quellen-Mediengruppe (3QM) wurden 1.500 Personen in der gesamten Bundesrepublik gefragt: Welche Landeshauptstädte sind so attraktiv, dass sich ein Besuch lohnt? Im Falle von Saarbrücken scheint der Eindruck wenig imponierend. Die saarländische Landeshauptstadt landete nämlich bundesweit auf dem letzten Platz.

Zuerst hatte „Rundblick – Politikjournal für Niedersachsen“ über die Umfrage berichtet. In diesem Zusammenhang hieß es: „Als besonders attraktive Landeshauptstädte werden Hamburg, Berlin und München wahrgenommen. Nur 9 Prozent der Deutschen sind dagegen der Meinung, dass Hannover eine Reise wert ist. Lediglich Saarbrücken gilt als noch langweiliger.“

Auf „t-online.de“ ist etwa zu lesen: „Provinziell, langweilig und an jeder Ecke steht ein Blitzer: Das denken viele über die niedersächsische Landeshauptstadt Hannover. Doch es gibt einen Ort, dessen Image noch schlechter ist.“ Damit gemeint ist im Artikel Saarbrücken; die „unpopulärste Landeshauptstadt“ in Deutschland.

Nur wenige Befragte würden Saarbrücken besuchen

Das Ergebnis der Umfrage zeigt: Von den insgesamt 1.500 befragten Personen würden lediglich sieben Prozent die saarländische Landeshauptstadt besuchen. Das ist unter den Landeshauptstädten der schlechteste Wert. Im Falle von Hannover (der vorletzte Platz) zeigt die Umfrage neun Prozent an. Den Spitzenplatz nimmt Hamburg mit 78 Prozent an, gefolgt von Berlin mit 77 Prozent und München mit 76 Prozent. Die Hauptstadt Mainz der Nachbarn aus Rheinland-Pfalz landete in der Umfrage übrigens auf dem 12. Platz.

Verwendete Quellen:
– Umfrage des Instituts für Demoskopie Allensbach (IfD)
– Rundblick – Politikjournal für Niedersachsen
– t-online.de