Wegen Rohrbruch: Bewohner von drei Saar-Orten sollen heute Wasser sparen

Wegen eines Rohrbruchs wird das Wasser in Püttlingen, Köllerbach und Riegelsberg knapp. Anwohner:innen sollten ihren Verbrauch daher heute auf das Nötigste reduzieren.
Gärten sollten laut Energis-Netzgesellschaft nicht gewässert werden. Foto: dpa-Bildfunk | Symbol: OpenMoji
Gärten sollten laut Energis-Netzgesellschaft nicht gewässert werden. Foto: dpa-Bildfunk | Symbol: OpenMoji

Die Bürger:innen von Püttlingen, Köllerbach und Riegelsberg sollen am heutigen Mittwoch (3. August 2022) den Wasserverbrauch auf das unbedingt Notwendige reduzieren. Grund sei ein Rohrbuch, so die Energis-Netzgesellschaft am Mittag.

Rohrbruch sorgt für Wasserverknappung

Der Defekt im Transportnetz zwischen den Hochbehältern in Hixberg und Bildstock habe dazu geführt, dass der Füllstand im Hochbehälter Hixberg stark gefallen ist. Die Störung sei lokalisiert und die betroffene Leitung außer Betrieb genommen. Die Versorgung des Hochbehälters erfolge nun über andere Zuleitungen.

Versorgung aktuell nicht gefährdet …

Die Wasserversorgung der Anwohner:innen ist laut Energis-Netzgesellschaft aktuell nicht gefährdet, allerdings kann durch große Abnahmen der Wasserdruck sinken oder die Versorgung einzelner Ortsteile eingeschränkt sein.

… Bürger sollen aber trotzdem Wasser sparen

Bis zum morgigen Donnerstag soll die Versorgung ohne jegliche Einschränkung wiederhergestellt sein. Bis dahin sollen die Bürger:innen der betroffenen Orte den Wasserverbrauch reduzieren und darauf verzichten, Gärten zu bewässern, Pools zu füllen und Autos zu waschen.

Verwendete Quellen:
– Facebook-Post der Gemeinde Riegelsberg, 03.08.2022