Rehlingen-Siersburg: Maskierter Täter verletzt Jugendliche mit Pfefferspray

Wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt aktuell die Polizeiinspektion Saarlouis. Denn in Niedaltdorf, einem Ortsteil der Gemeinde Rehlingen-Siersburg, griff am Samstag (17. August 2019) ein Unbekannter zwei Jugendliche mit Pfefferspray an.

Vorfall in Niedaltdorf: Am Samstagabend, gegen 21.50 Uhr, saßen zwei Jugendliche (15 und 16 Jahre alt) an einer Bushaltestelle in der Neunkircher Straße. Plötzlich erschien ein maskierter Mann, der den beiden unvermittelt Pfefferspray ins Gesicht sprühte.

Nach dem Angriff konnte der Maskierte flüchten. Derzeit bekannt ist nur, dass der Täter etwa 180 Zentimeter groß sein soll und sein Gesicht mit einer Kapuze verdeckte. Gegen den Gesuchten ermittelt die Polizei wegen gefährlicher Körperverletzung.

Hinweise an die Polizei Saarlouis, Tel. (06831)9010.

Verwendete Quellen:
• Bericht der Polizei Saarlouis, 18.08.2019