Rettungshubschrauber im Einsatz: 4-Jähriger bei Unfall in St. Wendel schwer verletzt

Gestern (9. April) kam es zu einem tragischen Vorfall in St. Wendel: Bei einem Verkehrsunfall wurde ein 4-Jähriger schwer verletzt. Das sind die Hintergründe.
Symbolfoto. Bild: dpa/Carsten Rehder
Symbolfoto. Bild: dpa/Carsten Rehder
Symbolfoto. Bild: dpa/Carsten Rehder
Symbolfoto. Bild: dpa/Carsten Rehder

Ein 25-Jähriger war am Sonntag (09.04.2017) mit seinem Auto von Oberkichen kommend in die Buchwaldstraße Leitersweiler unterwegs. Dabei kollidierte der Autofahrer mit einem 4-jährigen Kind, das auf einem Dreirad von der linken auf die rechte Straßenseite wechseln wollte. Bei dem Zusammenstoß wurde der Junge mehrere Meter weit auf den Gehweg geschleudert. 

Um den 4-Jährigen schnellstmöglich behandeln zu können, wurde er mit dem Rettungshubschrauber „Christoph 6“ ins Winterbergklinikum gebracht. Während der Unfallaufnahme war die Straße komplett gesperrt.