Riesen Drogenfund in Eppelborn: Rauschgift im Millionenwert entdeckt

In der Wohnung eines 33-Jährigen in Eppelborn sind mehrere Kilogramm Drogen gefunden worden. Die Ermittler:innen entdeckten auch viel Bargeld und einen italienischen Luxus-Wagen.

Ermittler:innen stellten auch Kokain sicher. Symbolfoto: Hauptzollamt Krefeld/dpa-Bildfunk

In Eppelborn ist der Polizei und Zohlfahnder:innen offenbar einer der größten Drogenfunde im Saarland der vergangenen Jahre gelungen. Wie der „SR“ am heutigen Donnerstag (22. Juli 2021) mit Berufung auf die Staatsanwaltschaft berichtet, seien vergangene Woche mehr als 15 Kilogramm Heroin und rund zwei Kilogramm Kokain sichergestellt worden. Die Ermittler:innen schätzen den Marktwert auf etwa eine Million Euro.

Auch Ferrari entdeckt

Die Polizei nahm einen 33-Jährigen fest. Sie fand in seiner Wohnung auch 30.000 Euro in bar, Luxusuhren und einen Ferrari, der keine amtlichen Kennzeichen hatte. Laut Medienbericht wird vermutet, dass der Mann Mitglieder einer Bande ist. Er war über längere Zeit observiert worden.

Verwendete Quellen:
– Saarländischer Rundfunk

Meistgelesen