Rocco del Schlacko gibt neue Bandwelle bekannt

Das Rocco del Schlacko hat fünf weitere Bands bestätigt, die am Festival im August in Püttlingen auf der Bühne stehen werden. Das Line-Up ist damit beinahe komplett.
Fünf neue Bands, die auf dem Rocco del Schlacko 2019 spielen werden, wurden heute bekannt gegeben. Foto: Andreas Noll/SOL.DE
Fünf neue Bands, die auf dem Rocco del Schlacko 2019 spielen werden, wurden heute bekannt gegeben. Foto: Andreas Noll/SOL.DE
Fünf neue Bands, die auf dem Rocco del Schlacko 2019 spielen werden, wurden heute bekannt gegeben. Foto: Andreas Noll/SOL.DE
Fünf neue Bands, die auf dem Rocco del Schlacko 2019 spielen werden, wurden heute bekannt gegeben. Foto: Andreas Noll/SOL.DE

Nur noch drei Acts sind offen. Darunter auch der Headliner für den Samstag. Die fünf Neubestätigungen ergänzen unter anderem „Die Fantastischen Vier“, „The Offspring“, „Good Charlotte“ und „Bullet for my Valentine“. 

„Mother“ spielen am Rocco-Donnerstag

Zum Donnerstags-Programm gesellt sich die saarländische Band „Mother“. Auf Empfehlung des PopRats Saar stehen die vier Saarbrücker am Freitag mit ihrem Hard Rock-Songs auf der Rocco-Bühne. Im vergangenen Jahr gewannen sie bereits den „Battle of the Bands“

Drei neue Bestätigungen für den Freitag

Insbesondere der Freitag ist mit drei neuen Bestätigungen nun erheblich voller geworden. Dennoch fehlt die entscheidende letzte Bekanntmachung: Der Headliner für den Abend wird erst Ende Juni veröffentlicht. 

Neu im Programm sind dafür VAN HOLZEN. Die Band aus Ulm hat im April ihr zweites Album „REGEN“ veröffentlicht. Mit ihrer ersten Scheibe „Anomalie“ schafften sie es bereits in die Herzen deutscher Musikkritiker und unter anderem auf das Cover der „Visions“

Zu ihnen gesellen sich 102 BOYZ. Die sechs Ostfriesen aus Leer (heißt echt so) bei Oldenburg haben es mit ihrem Trap 2017 bis auf die splash!-Bühne gebracht. Ansonsten betrinken sie sich und geben lustige Interviews unter anderem in der Vice

Die letzte Ergänzung für den Freitag ist Lumbematz. Die sechs Saarländer haben sich 2014 als Straßenmusiker kennengelernt. Anfang des Jahres traten sie in der ProSieben-Show „My Hit, Your Song“ mit zwei Songs von Namika auf. 

„Zebrahead“ am Samstag auf der Rocco-Bühne

Der Samstag ist mit Zebrahead aus den USA nun komplett. Sie stehen am diesjährigen Samstag bereits zum zweiten Mal auf der Bühne am Sauwasen. Schon 2009 spielten die Punk-Rocker auf dem Rocco. Im März brachten sie ihr neues Album „Brain Invaders“ raus.

Die wahrscheinlich letzten Bestätigungen inklusive Headliner für den Freitag gibt der Veranstalter am 23. Juni bekannt. Bis dahin empfiehlt es sich, Tickets zu kaufen. Das Rocco del Schlacko 2019 ist in absehbarer Zeit ausverkauft.

Verwendete Quellen:
Rocco del Schlacko Facebook 
• Eigene Recherche