Saarländerin Carrie Schreiner erhält begehrten Platz in Nachwuchsakademie von Formel-1-Team

Saarländerin Carrie Schreiner wird auch in dieser Saison in der F1 Academy an den Start gehen. Dafür hat die gebürtige Völklingerin eines der zehn heiß begehrten Cockpits eines aktuellen Formel-1-Teams bekommen:
Top-Neuigkeiten für Carrie Schreiner: Die saarländische Rennfahrerin ist fortan Teil der Sauber Academy. Archivfoto: Michael Memmler/dpa-Bildfunk
Top-Neuigkeiten für Carrie Schreiner: Die saarländische Rennfahrerin ist fortan Teil der Sauber Academy. Archivfoto: Michael Memmler/dpa-Bildfunk

Carrie Schreiner startet mit Sauber-Academy und Campos Racing in F1 Academy

Bereits in der Premierensaison der F1 Academy 2023 mischte die saarländische Rennfahrerin Carrie Schreiner mit. Nun steht fest, dass die gebürtige Völklingerin auch im Jahr 2024 an der begehrten Rennserie zur Förderung von Frauen im Motorsport unter dem Dach der Formel 1 teilnehmen wird. Die Saarländerin ist die einzige deutsche Fahrerin, die in der F1 Academy mitwirken darf.

Von den insgesamt 15 Plätzen hat Schreiner sogar eines der zehn heiß begehrten Cockpits eines aktuellen Formel-1-Teams bekommen, die in diesem Jahr Patenrollen für die Einsatzteams übernehmen. Als neustes Mitglied der Sauber Academy wird sie in den Farben des F1-Teams fahren. Einsatzteam wird dabei das renommierte und erfolgreiche spanische Campos Racing Team sein.

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden.
Datenschutzseite

Einverstanden

Schreiner freut sich auf Zusammenarbeit mit Sauber

„Ich bin extrem stolz, dass ich als Teil der Sauber Academy in die neue Saison gehen werde. Die F1 Academy hat sich in 2023 etabliert und bewiesen, dass die Serie eine nachhaltige Förderung für Frauen im Motorsport bietet. Deswegen war es für 2024 ein harter Kampf um die Plätze. Meine positive Entwicklung über die gesamte Saison 2023 hat letztendlich für mich gesprochen“, freute sich Schreiner über die guten Neuigkeiten, die sie am heutigen Dienstag ihren Fans mitteilen durfte.

Für die 18 Rennveranstaltungen in der F1 Academy erwartet Schreiner einen knallharten Konkurrenzkampf. „Die F1 Academy wird dieses Jahr noch stärker werden, bis auf ganz wenige Ausnahmen werden die besten Frauen der Welt unter 25 Jahren am Start sein. Alle Rennen werden in über 100 Ländern live im TV übertragen! Ich werde perfekt vorbereitet sein und alles dafür geben, um möglichst weit vorne mitzumischen“, kündigte die ambitionierte Motorsportlerin abschließend an.

Verwendete Quellen:
– Mitteilung des Pressesprechers von Carrie Schreiner vom 09.01.2024
– Deutsche Presse-Agentur