Saarland: Moped-Führerschein bald mit 15 möglich?

Im Saarland kann man den Moped-Führerschein möglicherweise bald bereits mit 15 Jahren machen. Das saarländische Verkehrsministerium steht einer entsprechenden Neuregelung positiv gegenüber, will aber noch die endgültigen Ergebnisse der ostdeutschen Modellprojekte abwarten.
Im Saarland könnte das Mindestalter für den Moped-Führerschein auf 15 Jahre gesenkt werden. Symbolfoto: Hendrik Schmidt/zb/dpa
Im Saarland könnte das Mindestalter für den Moped-Führerschein auf 15 Jahre gesenkt werden. Symbolfoto: Hendrik Schmidt/zb/dpa
Im Saarland könnte das Mindestalter für den Moped-Führerschein auf 15 Jahre gesenkt werden. Symbolfoto: Hendrik Schmidt/zb/dpa
Im Saarland könnte das Mindestalter für den Moped-Führerschein auf 15 Jahre gesenkt werden. Symbolfoto: Hendrik Schmidt/zb/dpa

Moped-Führerschein mit 15 im Saarland?

Im Saarland könnten Jugendliche möglicherweise bald den Moped-Führerschein mit 15 Jahren machen. Ende Oktober beschloss der Bundestag, das Mindestalter für die Moped-Fahrerlaubnis zu senken. Jedes Bundesland darf jedoch selbst entscheiden, ob es diese Regelung auch umsetzt. 

Verkehrsministerium steht Neuregelung positiv gegenüber

Wie das saarländische Verkehrsministerium gegenüber „SZ“ und „SR“ mitteilte, stehe man einer Senkung des Alters für den Moped-Führerschein sehr positiv gegenüber. Dies sei eine große Chance, um die Mobilität junger Menschen – vor allem im ländlichen Raum – einfacher zu machen. Die motorisierten Zweiräder erlauben den Jugendlichen eine Fahrtgeschwindigkeit von bis zu 45 km/h.

Man wolle allerdings zunächst die endgültigen Ergebnisse der Modellversuche in Ostdeutschland abwarten. Dort wird eine entsprechende Regelung „Moped mit 15“ bereits seit 2013 getestet.

Verwendete Quellen:
– Berichte von „SZ“ und „SR“