Saarland-Nachrichten: Die wichtigsten Meldungen vom Dienstag (16. Juni 2020)

Ein brutaler Angriff, bei dem eine Frau verletzt wurde, beschäftigte das Saarland am heutigen Dienstag (16. Juni 2020). Auch der Ludwigspark und das Coronavirus bereiten weiterhin Kopfzerbrechen. Gute Nachrichten gibt es dafür aus dem Zoo. Die Meldungen des Tages im Überblick:
Am Dienstag (16. Juni 2020) kam es vor dem Staatstheater in Saarbrücken zu einem Messer-Angriff. Diese und weitere Meldungen in der Übersicht. Symbolfoto: Pixabay
Am Dienstag (16. Juni 2020) kam es vor dem Staatstheater in Saarbrücken zu einem Messer-Angriff. Diese und weitere Meldungen in der Übersicht. Symbolfoto: Pixabay
Am Dienstag (16. Juni 2020) kam es vor dem Staatstheater in Saarbrücken zu einem Messer-Angriff. Diese und weitere Meldungen in der Übersicht. Symbolfoto: Pixabay
Am Dienstag (16. Juni 2020) kam es vor dem Staatstheater in Saarbrücken zu einem Messer-Angriff. Diese und weitere Meldungen in der Übersicht. Symbolfoto: Pixabay

Unbekannter sticht 30-Jähriger in Saarbrücken Messer in den Bauch

Eine 30-Jährige wurde am heutigen Dienstagmorgen von einem Unbekannten mit einem Messer verletzt. Der Vorfall ereignete sich vor dem Staatstheater. Die Polizei sucht anhand einer Beschreibung nach dem Täter. Mehr dazu: Messer-Attacke auf Frau in Saarbrücken: Opfer (30) in Bauch gestochen

Raubüberfälle auf Frauen in Saarbrücken und St. Ingbert

Die Messer-Attacke war leider nicht der einzige Angriff auf Frauen in den vergangenen Tagen. Bereits am Sonntag wurde eine Busfahrerin von einem Räuber verletzt. Zudem überfiel ein Unbekannter am Montag eine Seniorin in St. Ingbert. Mehr dazu: „Raubüberfall auf Busfahrerin in Saarbrücken – Unbekannter verletzt Frau und klaut Geld“ und „Raub auf Seniorin in St. Ingbert – Polizei sucht Täter

Staatsanwaltschaft Saarbrücken ermittelt gegen Priester

Die Staatsanwaltschaft in Saarbrücken ermittelt aktuell gegen einen katholischen Geistlichen aus dem Bistum Trier. Er wird verdächtigt, Kinder sexuell missbraucht zu haben. Allerdings gestalten sich die Aufklärung schwierig. Mehr dazu: Missbrauchsverdacht: Staatsanwaltschaft Saarbrücken ermittelt gegen katholischen Priester

Schulbetrieb, App und mehr: Corona-Nachrichten des Tages 

Die neue Corona-App ist verfügbar. Außerdem soll im Saarland der Unterricht an Schulen nach den Sommerferien wieder im Regelbetrieb stattfinden. Diese und weitere Nachrichten rund um das Corona-Geschehen im Saarland gibt es in unserer Übersicht: „Corona im Saarland: Aktuelle Meldungen vom Dienstag

Großeinsatz an Polizeischule: Ausbilder in psychischem Ausnahmezustand

Das SEK suchte am Montagabend in Göttelborn mit zahlreichen Polizeibeamten nach einem 52-Jährigen, der als spurlos verschwunden galt. Der Mann konnte aufgefunden werden. Medienberichte über abgefeuerte Schüsse wurden von der Polizei dementiert. Mehr dazu: SEK-Einsatz an Polizeihochschule in Göttelborn: Mann (52) in psychischem Ausnahmezustand

Ermittlungen nach tödlichen Unfall in Pirmasens

Am vergangenen Wochenende fuhr ein betrunkener Mann vor einem Lokal in Pirmasens in eine Gruppe von Menschen. Dabei wurde eine Person getötet. Die Staatsanwaltschaft gab nun weitere Details über den Stand der Ermittlungen und das Unfallgeschehen bekannt. Mehr dazu: Neue Details zu tödlichem Unfall in Pirmasens

Pathologe aus dem Saar-Pfalz-Kreis wegen Betrugs vor Gericht

Ab heute muss sich ein Pathologe aus dem Saar-Pfalz-Kreis vor dem Landgericht verantworten. Ihm wird Betrug und Bestechung in mehr als 100 Fällen vorgeworfen. Er habe mit mehreren Ärzten eine „korruptive Vereinbarung“ getroffen. Mehr dazu: Wegen Betrug und Bestechung: Prozess gegen Saar-Pathologen startet

Neuer Zeitplan für den Bau des Ludwigsparksstadions

Nachdem interne Informationen öffentlich geworden waren, die besagten, dass sich der Bau des Ludwigsparkstadions in Saarbrücken weiter verzögert, will der Oberbürgermeister einen neuen Zeitplan vorlegen. Voraussichtlich können Spiele mit Publikum erst 2021 stattfinden. Mehr dazu: „Verzögerungen beim Ludwigspark? Uwe Conradt will neuen Zeitplan für Stadionbau

Rassismus-Debatte: Tobias Hans hält Begriff für veraltet

Im Zuge der aktuellen Rassismus-Debatte forderten die Grünen, dass der Begriff „Rasse“ aus dem Grundgesetz gestrichen wird. Der saarländische Ministerpräsident Tobias Hans ist offen für eine Änderung, mit einer „behutsameren“ Wortwahl. Mehr dazu: Hans offen für Streichung von „Rasse“ aus Grundgesetz

Wetteraussichten im Saarland 

Die kommenden Tage werden zwar angenehm warm, sonst aber eher ungemütlich. Es ist mit Regen und auch Gewittern zu rechnen. Die Sonne zeigt sich nur selten. Die Aussichten für Dienstag und Mittwoch: Wetter im Saarland: Es wird regnerisch

Yak-Zwillinge im Saarbrücker Zoo geboren

Das Beste kommt bekanntlich zum Schluss, darum beenden wir unsere Nachrichten-Übersicht mit ein paar süßen Tierbabys. Der Zoo Saarbrücken konnte sich in der vergangenen Woche über Yak-Nachwuchs freuen. Mehr dazu: „Nachwuchs im Saarbrücker Zoo: Yaks bekommen zum ersten Mal Zwillinge

Blaulicht-Meldungen des Tages

Die Polizei sucht nach einem Verletzten, nachdem Fußgänger in Burbach eine längere Blutspur auf der Straße fanden. Diese und weitere Nachrichten gab es heute bei Blaulicht-Saarland:

– Auto überschlägt sich bei St. Wendel: Zwei Menschen verletzt
– Passanten stellen längere Blutspur in Burbach fest – Zusammenhang mit Schlägerei?
– Unfall in Großrosseln: 14-Jähriger schwer verletzt
– Homburg: Unbekannter klaut Ladeninventar einer Shisha-Lounge
– Versuchter Einbruch in St. Ingberter Rathaus

Verwendete Quellen:
– eigene Berichte