Saarlouis: Schlägerei zwischen zwei Personengruppen – mehrere Menschen verletzt

In der Saarlouiser Altstadt kam es am Sonntagmorgen (04. August 2019) zu einer Schlägerei sowie einem Übergriff auf den Rettungsdienst. Nun sucht die Polizei nach Zeugen.

Vorfall in Saarlouis: Am Sonntagmorgen, gegen 02.30 Uhr, ereignete sich in der Sonnenstraße eine Schlägerei zwischen zwei Personengruppen.

Ein 55-jähriger Geschädigter wurde dabei von einer bisher unbekannten Person derart getreten, dass dieser sich eine Fraktur am Bein zuzog. Einer der Begleiter (24 Jahre) des Geschädigten griff in der Folge den Türsteher einer Gaststätte an – und zwar mit einem Aschenbecher. Der Türsteher konnte allerdings ausweichen, zu Verletzungen kam es nicht.

Ein weiterer Begleiter (41 Jahre alt) schlug darüber hinaus einem Mitarbeiter des Rettungsdienstes mit der Faust ins Gesicht. Zudem trat er diesen mehrfach. Da der 41-Jährige offensichtlich alkoholisiert war, wurde ihm auf Anordnung der Staatsanwaltschaft eine Blutprobe entnommen. Die Situation konnte erst durch ein großes Polizeiaufgebot beruhigt werden.

Zeugen, die sachdienliche Angaben zu der Auseinandersetzung machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Saarlouis unter Tel.: 06831/9010 in Verbindung  zu setzen.

Verwendete Quellen:
• Bericht der Polizei Saarlouis, 04.08.2019